D&AD gibt Juries für 2011 bekannt – Aufruf in 14 Sprachen

Der Startschuss für den D&AD Wettbewerb 2011 ist gefallen. Jetzt hat der Club bekannt gegeben, welche kreativen Profis die Einreichngen im kommenden Jahr bewerten werden.



Der Startschuss für den D&AD Wettbewerb 2011 ist gefallen. Jetzt hat der Club bekannt gegeben, welche kreativen Profis die Einreichngen im kommenden Jahr bewerten werden.

In den Juries für die insgesamt 25 Kategorien sitzen jeweils rund sechs Kreative, zehn der einberufenen Juroren kommen aus Deutschland. So wird Stephan Vogel von Ogilvy die Arbeiten in der Sparte Press Advertissing begutachten; Götz Ulmer von Jung von Matt kümmert sich um die Kategorie Art Direction. Für den Wettbewerbsbereich Product Design wurde Dorian Kurz von Kurz Kurz Design nach London eingeladen, in der Sparte Brandig ist Heinrich Paravicini von Mutabor Design dabei. Die ins Rennen geschickten Radiospots hört sich Ralf Heuel von Grabarz & Partner an, die Einreichungen aus dem Digital Design bewertet Mike John Otto von BlackBeltMonkey. Für den Bereich Direct ist Michael Koch von der gkk mit dabei, um die Outdoor-Einreichungen kümmert sich Oliver Voss. Justus Oehler von Pentagram Design ist für die Sparte Typographie zuständig und Michael Schnabel von Studio Schnabel für die Kategorie Photography.

Einreichungen, die noch bis zum 29. November beim D&AD eintreffen, erhalten einen Rabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. Danach ist die Teilnahme zum regulären Preis bis Ende Januar möglich. Die Juryrunden finden von 11. bis zum 14. April in London statt, die Bekanntgabe der Gewinner folgt im Mai. Um möglichst viele internationale Agenturen und Gestalter zur Teilnahme zu motivieren, fährt der D&AD derzeit eine ganz charmante Kampagne: Im gebrandeten Youtube Channel spricht Club-Präsident Sanky höchstpersönlich zur Branche – und zwar in 14 verschiedenen Sprachen. Verantwortlich für die Kreation der Aktion ist Work Club unter der Leitung der Creative Directors Andy Sandoz & Ben Mooge, für die Filmproduktion ist Hungry Man verantwortlich.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren