App-Entwickler auf nach Schottland!

Kreativwettbewerbe gibt es wie Sand am Meer und für alle möglichen Spezialdisziplinen. In Schottland findet jetzt eine Session speziell für App-Entwickler statt. AppJam ist Teil der App-Konferenz AppCon, die vom 8. bis zum 10. November in Dundee ausgetragen wird.



Kreativwettbewerbe gibt es wie Sand am Meer und für alle möglichen Spezialdisziplinen. In Schottland findet jetzt eine Session speziell für App-Entwickler statt. AppJam ist Teil der App-Konferenz AppCon, die vom 8. bis zum 10. November in Dundee ausgetragen wird.

Konzipiert ist der Wettbewerb als 48-stündiges Event, während dessen die Teilnehmer eine Applikation für das Medium ihrer Wahl entwickeln. Angesprochen sind sowohl Designer als auch Developer jeglicher Art – einzige Voraussetzung ist Erfahrung mit der Software, die verwendet werden soll. Diese ist frei wählbar und wird nicht vom Veranstalter bereit gestellt – ebensowenig wie Hardware und Unterkunft in Dundee. Dafür stehen die Sprecher und Delegates der AppCon für inhaltliche Hilfe zur Verfügung und die sonst kostenpflichtige E-Learning-Plattform lynda.com öffnet ihre Inhalte for free.

Am Ende des Wettebewerbs präsentieren die Teilnehmer ihre Beiträge vor den Delegates der AppCon – eine gute Möglichkeit, um Unterstüzung bei der Markteinführung zu bekommen, meint der Veranstalter. Denn beim AppJam gehe es nicht um eine »nebulöse intellektuelle Übung«, sondern darum, kommerzialisierbare Applikationen zu entwickeln.

Interessierte können ihre Konzepte entweder als Einzelperson oder in einer Gruppe bis zu drei Personen mit unterschiedlichen Skills einreichen. Weitere Informationen gibt es hier.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren