PAGE online

Variable Font Belarius: Von Sans zu Serif

Ob Packaging, Editorial- oder Webdesign, die neue Schriftfamilie der Foundry TypeTogether tritt klar, höflich und bescheiden auf.

BelariusOpener

Belarius ist die zweite Schriftfamilie in einer Trilogie der TypeTogether-Gründer Veronika Brian und José Scaglione. Der serifenlose Headlinefont Catalpa machte den Anfang, jetzt folgt Belarius und noch im Entstehen ist die Antiqua Aneto.

Jede der drei Familien hat ihren eigenen Look und Zweck, zusammen aber bilden sie ein Paket mit tollen Kombinationsmöglichkeiten für all die vielfältigen Anforderungen des Editorial Designs.

Belarius ist der mittlere Part des Triptychons, sie ist von Natur aus zurückhaltend, um so ihren Einsatzzweck Packaging, Headlines, Subheadlines oder Seitenansprachen bestmöglich zu erfüllen. Belarius werde, so die beiden Typedesigner, vielleicht nicht der Liebling der Brandingwelt werden, aber Packaging-, Editorial- und Webdesigner dazu bringen zu sagen: »Ja, das ist, was ich im Kopf hatte.«

Die Schriftfamilie ist riesig, sie besteht aus den drei Sets Poster, Sans und Serif mit jeweils 30 Schnitten. Außerdem legten Veronika Brian und José Scaglione sie als Variable Font an, so dass man stufenlos zwischen Sans und Slab Serif, Condensed und Expanded wählen kann.

Einzelschnitte sind schon für 31,50 Euro zu haben. Ein Set mit 30 Schnitten kostet jeweils etwa 260 Euro, die gesamte Familie mit allen 90 Schnitten und dem Variable Font rund 600 Euro. Kaufen kann man sie direkt bei TypeTogether.

BelariusVariable

Mit dem Variable Font der Belarius kann man stufenlos zwischen Sans und Serif, Condensed und Expanded gestalten.

BelariusSchnitte

BelariusMehrSchnitte

Die insgesamt 90 Schnitte bieten unzählige Variationsmöglichkeiten.

 

Produkt: PAGE 8.2018
PAGE 8.2018
Schrift bringt‘s! ++ Corporate Design: Pattern Libraries ++ Animierte Identity +++ Webdesign: Step by Step zur SVG-Animation ++ Präsentieren vorm Kunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren