Typografie Definition

Wenn Frank Baranowski sich nicht gerade mit einer korrekten Definition des Begriffs Typografie herumschlägt, verwandelt er gerne Songtexte aus der Popmusik in typografische Bilder, wie hier »Like a rolling stone« von Bob Dylan.




Wenn Frank Baranowski sich nicht gerade mit einer korrekten Definition des Begriffs Typografie herumschlägt, verwandelt er gerne Songtexte aus der Popmusik in typografische Bilder, wie hier »Like a rolling stone« von Bob Dylan.

Frank Baranowski, Grafikdesigner aus Neuenkirchen, wunderte sich, dass es im Web keine korrekte Definition des Begriffs Typografie gibt. »Der Begriff Typografie wird zwar häufig und gern benutzt, aber nicht definiert. So finden sich im Internet verschiedene Begriffsbestimmungen, die irreführend und sogar falsch sind. Auch Fachkollegen verbreiten leider inkorrekte Aussagen,« so Baranowski, der in Braunschweig studierte, dann in einer Werbeagentur und einem Zeitungsverlag arbeitete, bevor er sich 2002 als Grafikdesigner mit den Schwerpunkten Typografie und Schriftentwicklung selbständig machte.

Anstatt nur zu meckern machte er sich selbst an die Arbeit. Das Ergebnis seiner Recherche mit anschließender Kritik kann man auf seiner Website Transkrypt nachlesen.

Auf seiner Website bietet Frank Baranowski auch jede Menge Schriften an, neu sind zum Beispiel die Pfeile zur New Telegraph

In seinem Lyrix-Projekt verwandelt der Grafikdesigner Songtexte in typografische Bilder. Zum Beispiel Frank Zappas »Bobby Brown« …

Leonard Cohen’s »Suzanne« …


… oder »We both go down together« von den Decemberists



Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren