Typo-Schmuck von Y + Y

Der Typograph und Grafikdesigner Youji Noh und die Schmuckdesignerin Yuki Mitsuyasu haben zusammen eine Schrift aus Papier entwickelt  – und dann Schmuckanhänger aus den Buchstaben gemacht.



Bild Typo-Schmuck Youji Yuki

Youji Noh lernte Grafikdesign an der Rhode Island School of Design und entwirft gelegentlich auch Schriften. Yuki Mitsuyasu ist studierte Schmuckdesignerin (mit Abschluss vom Londoner Central St. Martins). Als beide sich zu Y+Y zusammengetan haben, kam Folgendes heraus: die Schrift »XYZ Font« und die Schmuckkollektion »XYZ Charm«.

Ihre Zusammenarbeit begann mit einem Blatt Papier. Nachdem sie ihre ersten Ideen in zweidimensionales Type-Design umgesetzt hatten, übertrugen Youji Noh und Yuki Mitsuyasu ihre Schrift in die dritte Dimension, indem sie das Papier falteten, zerschnitten und klebten. Diese 3D-Typo, bestehend aus mehreren Flächen, die auf der X-, Y-, und Z-Achse aneinandertreffen, diente dann als Vorlage für Schmuckanhänger, die Linie »XYZ Charm«.

Die Schmuckkollektion ist in Silber und Gold auf der Webseite der beiden Designer auf Anfrage erhältlich. Die Schrift »XYZ Font« gibt es dort ebenfalls – und zwar als Gratis-Download zum persönlichen Gebrauch – in der zwei- und dreidimensionalen Version.

Bild Typo-Schmuck Youji Yuki

Zuerst entwickelten Y + Y die zweidimensionale Schrift …

Bild Typo-Schmuck Youji Yuki

… aus der sie dann die dreidimensionale Version klebten und falteten. Die sie anschließend in Schmuckanhänger übertrugen.

Bild Typo-Schmuck Youji Yuki
Bild Typo-Schmuck Youji Yuki
Bild Typo-Schmuck Youji Yuki

Bilder: © y+y

Mehr Typo-Objekte finden Sie übrigens in PAGE 07.2011 auf Seite 54.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren