Sirba spricht Griechisch

Die Textschrift Sirba von TypeTogether gibt es jetzt auch in einer griechischen Version.



Sirba ist eine robuste Schriftfamilie von Nicolien van der Keur, die sich besonders für komplexe Texte eignet. Jetzt bietet die bei der Foundry TypeTogether erscheinende Type noch mehr Möglichkeiten: Das soeben erschienene Update enthält zum einen phonetische Symbole – die besonders bei der Gestaltung von Wörterbüchern gebraucht werden – sowie die Erweiterung für Griechisch. Dabei legten der Typedesigner und seine Helfer Irene Vlachou und Gerry Leonidas viel Wert darauf, dass Sirba Latein und Sirba Griechisch gut miteinander harmonieren.

Die komplette Greek-Familie mit fünf Schnitten kostet 289 Euro, die Lateinische 189 Euro. Für einen Einzelschnitt muss man 69, beziehungsweise 49 Euro bezahlen. Zu beziehen ist sie über TypeTogether.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren