Serifenschrift Frido Narrow

Frido Narrow ist eine überarbeitete Version der freundlichen, kräftigen Serifenschrift Frido Black von Gunnar Link.



Das Hauptziel der Überarbeitung war es, die Satzschrift für große Anwendungen zu optimieren. Dazu reduzierte Gunnar Link, der im vergangenen Wintersemester seinen Bachelor Kommunikationsdesign an der FH Mainz gemacht hat, den Weißraum innerhalb und zwischen der Glyphen, um kompaktere und schlüssigere Wortbilder zu erzielen. Außerdem ergänzte er ein paar Glyphen, vornehmlich Ligaturen. Frido Narrow ist für 29 Dollar als OpenType Font über MyFonts erhältlich.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren