PAGE online

Serifenlose Portheras: Frischer Wind

Die Schrift ist eine Hommage an die englische Atlantikküste und die britische Designtradition. 

Portheras-01

Moritz Kleinsorge, Gründer der Foundry Identity Letters gestaltete die zeitgenössische humanistische Sans mit informeller Anmutung. Portheras ist vom gleichnamigen Strand in Cornwall inspiriert, den der Gestalter oft besucht hat. 

Portheras-02

Portheras-03

Ihre niedrige x-Höhe lässt die Schrift elegant erscheinen. Trotz ihrer zugänglichen Erscheinung ist die Familie für anspruchsvolle Typografie gewappnet. Portheras enthält 16 Schnitte – acht Stärken von Thin bis Black plus passende Kursive – mit jeweils etwa 780 Zeichen.

Portheras-08

Dazu gibt es OpenType-Funktionen wie Kapitälchen, zahlreiche Ziffernsätze (darunter Old Style Figures zwischen Versal- und x-Höhe), eine Reihe von Pfeilen oder drei Stylistic Sets (alternatives a, humanistisches l und traditionelles f, j und r). Die Kursive bewegt sich  zwischen schräggestellter Aufrechten und echten Kursivformen.

 

Portheras-11

Portheras-10

 

Ein Einzelschnitt kostet 40 Euro, die gesamte Familie gut 200 Euro. Mit dem Coupon WelcomePortheras gibt es bis zum 4. Advent 50 Prozent Rabatt. Kaufen kann man sie direkt bei Identity Letters.

 

Portheras-09  Portheras-07  Portheras-05 Portheras-04

Produkt: Download PAGE Variable Fonts
Download PAGE Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren