PAGE online

Rocket & Wink: Trash-Typo-Art-Projekt

2

Objekte, 4 Farben und diverse Winkel ergeben 104 Buchstaben!

Trash, Kunst oder einfach nur ein fehlgeschlagenes Experiment – oder eben ein gelungenes: Geht es nach Rocket & Wink, dem großartig hintergründigen Gestalterduo aus Hamburg, entscheidet der Betrachter selbst, was ihr »2 x 4 = 104«-Projekt denn nun ist.

Ausgangspunkt waren zwei dreidimensionale Objekte: eine Pyramide und ein Kegel, die Rocket & Wink in verschiedenen Winkeln herausgerechnet haben – und daraus die Buchstaben gebaut.

Unklar war anfangs, ob man sie am Ende überhaupt lesen kann … – und zu sehen sind sie in dem dazugehörigen, kunterbuntem Buch, das den Aufbau, die Buchstaben und diverse Anwendungsbeispiele enthält.

Bei manchen Wörtern muss man schon mal rätseln, schöne visuelle Kopfnüsse sind dabei, klasse präsentiert wie in einem Kinderlernbuch – und besonders gut gefällt uns das NO, das noch nie so strahlend aussah wie mit der leuchtend gelben »O«-Sonne.

2 x 4 = 104
Bild: Rocket & Wink
1/8
TY_120810_rocket_typobuch_02
Bild: Rocket & Wink
2/8
TY_120810_rocket_typobuch_03
Bild: Rocket & Wink
3/8
TY_120810_rocket_typobuch_04
Bild: Rocket & Wink
4/8
TY_120810_rocket_typobuch_05
Bild: Rocket & Wink
5/8
TY_120810_rocket_typobuch_06
Bild: Rocket & Wink
6/8
TY_120810_rocket_typobuch_07
Bild: Rocket & Wink
7/8
TY_120810_rocket_typobuch_08
Bild: Rocket & Wink
8/8
Produkt: PAGE 1.2021
PAGE 1.2021
Data-driven Design vs. Intuition ++ Nachhaltigkeit als Markenstrategie ++ Corporate Design für Tischlereien ++ Keine Helvetica! Erik Spiekermanns Neogrotesk ++ UX/UI Design: Common Web Frontend ++ Printveredelung: Farbschnitt ++ KI-Tools für Kreative

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren