Rocket & Wink: Trash-Typo-Art-Projekt

2 Objekte, 4 Farben und diverse Winkel ergeben 104 Buchstaben!



Trash, Kunst oder einfach nur ein fehlgeschlagenes Experiment – oder eben ein gelungenes: Geht es nach Rocket & Wink, dem großartig hintergründigen Gestalterduo aus Hamburg, entscheidet der Betrachter selbst, was ihr »2 x 4 = 104«-Projekt denn nun ist.

Ausgangspunkt waren zwei dreidimensionale Objekte: eine Pyramide und ein Kegel, die Rocket & Wink in verschiedenen Winkeln herausgerechnet haben – und daraus die Buchstaben gebaut.

Unklar war anfangs, ob man sie am Ende überhaupt lesen kann … – und zu sehen sind sie in dem dazugehörigen, kunterbuntem Buch, das den Aufbau, die Buchstaben und diverse Anwendungsbeispiele enthält.

Bei manchen Wörtern muss man schon mal rätseln, schöne visuelle Kopfnüsse sind dabei, klasse präsentiert wie in einem Kinderlernbuch – und besonders gut gefällt uns das NO, das noch nie so strahlend aussah wie mit der leuchtend gelben »O«-Sonne.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren