PAGE online

Palatino Sans Arabic

B

ei Linotype erscheint jetzt die arabische Version der Palationo Sans

Jetzt gibt es auch die serifenlose Palatino in einer arabischen Variante. Für Linotype schufen Nadine Chahine und Hermann Zapf eine zeitgenössische Interpretation der arabischen Naskh. Palatino Sans Arabic behält ihre klassischen Proportionen bei, zeigt aber eine weichere, weniger markante Modulation, die sie freundlich, ansprechend und weniger formell wirken lässt. Einsetzen lässt sie sich quasi überall, in größeren Graden auf Verpackungen oder als Lesetext in Büchern. Es gibt sie in Regular und Bold, ein Schnitt kostet rund 140 Euro. Wir sind gespannt auf die ersten lateinisch-arabischen Palationo Sans-Kooperationen.

www.linotype.com

Produkt: PAGE 10.2020
PAGE 10.2020
Offene Worte finden ¬– Position beziehen! ++ Praxis: Inclusive Design ++ Kampagnen: Save the Civil Discourse! ++ Kreativ Awards in der Krise? ++ 3D-Events in der Cloud mit Unity ++ Webdesign: CSS-Hacks ++ Typo: deep fonts mit KI ++ Booklet: CD/CI-Ranking

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren