Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Suitcase und InDesign verstehen sich wieder

Nach dem Erscheinen der Creative Suite 6 klappte wegen neuer Plug-in-Standards die Zusammenarbeit mit Suitcase Fusion 4 nicht mehr. Nun hat Extensis das Problem behoben – bis auf eine Ausnahme.

mehr

Das Buch der schönsten Bücher

Was an dieser opulenten Publikation zunächst einmal beeindruckt, ist zu sehen, wie schnell nach Erfindung des Buchdrucks schon höchste gestalteri­sche Perfektion erreicht wurde – sei es in Mikrotypografie oder Doppelseiten­layout.

mehr

Serifenlose FF Scuba

Felix Bradens neue Schrift FF Scuba funktioniert nicht nur, aber auch als Print-Pendant zur Verdana.

mehr

Displayschrift Biome

Überarbeitet und erweitert: die Biome von Carl Crossgrove.

mehr

Anzeige

Displayfont Stina

Von dem in Schweden lebenden Designer Jörn Oelsner kommt die Stina im Kreuzstich-Look.

mehr

Allroundschrift Sys 2.0

Die Schriftfamilie Sys von Fabrizio Schiavi gibt es jetzt in der Version 2.0.

mehr

Typoday in Frankfurt

Der Typo Day findet jetzt seinen Weg nach Frankfurt am Main.

mehr

HouseOfBurvo für die Hälfte

Die Foundry HouseOfBurvo bietet ihre Schriften diesen Monat zum halben Preis an.

mehr

Anzeige

Serifenlose Idlewild

Von Hoefler & Frere-Jones aus New York kommt die Serifenlose Idlewild.

mehr

Hybridschrift Canary

Von Mark Frömberg kommt die Schrift Canary, ein Mix aus Antiqua und Script.

mehr

Psychotype

Was sehen Sie in diesem Klecks? Die Grafikdesignerin Cindy Beuhlah entwickelte eine Schrift nach dem Prinzip des Rorschach-Tests, die sich ebenso als Display-Font wie für Illustrationen eignet.

mehr

Schrift des Monats: Henriette

Die umfangreiche Schriftfamilie Henriette von den Typejockeys ist von den Straßenschildern Wiens inspiriert.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Just Another Foundry

PAGE gefällt …: Just Another Foundry aus Berlin, Experten für Webfonts und für Multi-Script-Typografie, die ihre Schriftmuster als kulinarische Reise anlegen, die von Bratkartoffeln über Sansaigohan zu Chausson aux Pommes führt.

mehr

Typografie-Symposium an der FH Dortmund

Am 28. Juni findet in Dortmund zum dritten Mal das Symposium 33pt. statt. Die Referentenliste kann sich sehen lassen.

mehr

Tolle Themen: Escehaeriefte

Schrift als Lebensmittel und Weltprojekt, als Kunstobjekt und Kulturgut: Die zweite Ausgabe von ESCEHAERIEFTE ist erschienen.

mehr

Discount für Tablet Gothic

Auf die Tablet Gothic von TypeTogether gibt es jetzt 25 Rabatt.

mehr

Anzeige

Tweet for Type

Für einen Tweet gibt es den Schriftschnitt Treza Book.

mehr

Displayfont YWFT Nim

In der bei YouWorkForThem erscheinenden Schrift Nim dreht sich alles um Ebenen.

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«