Neues bei URW++

Neu bei URW++ in Hamburg ist zum Beispiel die kalligrafische Schriftfamilie Gallegos Pro von Profonts.



Neu bei URW++ in Hamburg ist zum Beispiel die kalligrafische Schriftfamilie Gallegos Pro von Profonts.

Sechs Schnitte umfasst die kalligrafisch angehauchte Familie Galegos: Regular, Medium und Bold jeweils mit passender Kursive. Sie eignet sich vor allem für dekorative Anwendungen, zum Beispiel auf Buchtiteln, Einladungen, Grußkarten, aber auch in kürzeren Texten. Sie kostet 149 Euro.

Vom Typedesigner Marc Musenberg kommt jetzt eine Überarbeitung seiner Raldo. Im Vergleich zur bisherigen Raldo PS/TT gibt es bei der Raldo RE vier neue Schriftschnitte: Text und Text Italic (entsprechen von der Strichstärke her einem klassischen Book Schnitt) sowie Black und Black Italic; insgesamt enthält die Raldo RE nun 10 Schriftschnitte. Alle Fonts unterstützen die komplette lateinische Belegung für West- und Osteuropa und enthalten Pfeile und andere geometrische Figuren. Die komplette Familie kostet 249 Euro.

www.urwpp.de


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren