PAGE online

Neues Buch »Letters from M/M«

480 Seiten gefüllt mit tollen Artworks des Pariser Studios M/M – da kommt Freude auf.

LettersMMCover

In »Letters from M/M (Paris)« geht es nicht um Briefe, sondern um Buchstaben. Das Hardcover präsentiert das typografische Werk der bekannten, 1992 von Mathias Augustyniak und Michael Amzalag gegründeten Pariser Kreativagentur M/M, die schon für viele Größen aus Musik, Mode und Kunst gearbeitet hat – für Björk und Madonna ebenso wie für Jil Sander, Pierre Huyghe oder Liam Gillick.

LettersMMAlphabet

Neunzig Schriften der beiden Designer umfasst das in drei Teile gegliederte Buch: die chronologische Entwicklung der Fonts, exklusive Schriftmuster und jede Menge Projekte, in denen sie zum Einsatz kamen – von eher künstlerischen Arbeiten bis zum Fashion-Branding.

LettersMMB

Das Vorwort kommt von Björk, die isländische Musikerin arbeitet seit rund 20 Jahren mit M/M zusammen und hat einiges zu erzählen. Autor und Gestalter des Buches ist Paul McNeil, Mitgründer des Londoner Designstudios MuirMcNeil. Für Designer:innen und alle an Visual Culture Interessieren bietet das 49,99 Euro kostende, bei Thames & Hudson erschienene »Letters from M/M (Paris) « jede Menge Inspiration.

LettersMMBunt  LettersMMLoewe LettersMMOwn LettersMMWorls

Produkt: eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren