Neuer FontExplorer

Linotype aktualisierte seine Schriftverwaltungssoftware FontExplorer X Pro



Linotype aktualisierte seine Schriftverwaltungssoftware FontExplorer X Pro

Die Versionen 2.5.2 für Mac und 2.1 für Windows sind ab sofort als kostenloses Update für Bestandskunden verfügbar. Beide Produkte sind über die in FontExplorer X Pro integrierte Update-Funktion erhältlich, die Macintosh-Variante lässt sich auch als Demoversion unter www.fontexplorerx.com herunterladen.

FontExplorer X Pro für Windows profitiert von zahlreichen Bugfixes sowie Verbesserungen der Leistung und der Nutzeroberfläche. Neue Funktionen sind unter anderem Backup-Zeitplanung oder Account-Management für den Server. Das Account-Management umfasst Benutzer-, Gruppen-, Sicherheitsstufen- und LDAP-Administration.

Macintosh User können mit der neuesten Version des FontExplorer X Pro den automatischen Schutz für Systemschriften, System Font Protection genannt, den Mac OS X von Haus aus mit sich bringt, aus- und wieder eingeschalten. Dazu findet sich eine neue Funktion im Werkzeuge-Menü. Ebenfalls neu: Der Eintrag »Sprachen« wurde zum Info-Bereich hinzugefügt und zeigt die Sprachunterstützung des gewählten Fonts an. 

www.linotype.com


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren