Lustige Experimente mit farbigen Variable Fonts

Der Niederländer Arthur Reinders Folmer entwirft abenteuerliche Typedesigns. Sein Fokus liegt auf illustrativen, konzeptionellen und ornamentalen Typen.



Was kann man mit Variable Color Fonts machen? Wie funktionieren sie? Werden sie das Web verändern? Wie werden Browser mit ihnen umgehen? Auf alle Fragen hat Arthur Reinders Folmer auch keine Antwort, aber er macht sich auf der Webseite seiner Foundry  Typearture Gedanken und gibt den ein oder anderen Anstoß. Sicher ist sich der Designer, dass das Abenteuer Variable Color Fonts nicht bei A-Z endet. So lohnt ein Blick auf seine Webseite allemal. Neben einem kleinen Tutorial zum Thema gibt es viele lustige Experimente zu sehen und natürlich Fonts zu kaufen.

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren