Joey Pro von Fontsmith

Den Bestseller Joey der britischen Foundry Fontsmith gibt es jetzt als Pro Font.



Jason Smith und Fernando Mello entwickelten die Joey bereits 2010. Charakteristisch für die markant und klar aussehende geometrische Schrift ist ihre gute Lesbarkeit sowohl in Print, als auch auf dem Bildschirm.

Jetzt bauten die beiden Typedesigner die Joey zum Pro-Font aus: zum einen bekam sie zusätzliche Schnitte – zehn statt der bisherigen vier. Außerdem liegt sie jetzt auch in Griechisch und Kyrillisch vor und verfügt über Small Caps, diverse Ligaturen und einige Alternativbuchstaben. Ein einzelner Font kostet 80, die komplette Familie 230 britische Pfund. Kaufen kann man sie direkt bei Fontsmith.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren