Headlinefont Tungsten

Insgesamt 32 Schnitte in vier Breiten, damit lässt die Schriftfamilie Tungsten von Hoefler & Frere-Jones keine Gestaltungswünsche offen.



Die New Yorker Schriftschmiede Hoefler & Frere-Jones erweitert die kompakte, sportliche Sans Serif-Familie Tungsten. Die ursprünglichen vier Schnitte von Medium bis Black waren zwar fett und charmant, aber der Headline-Familie fehlten schlankere Mitglieder. Die gibt es jetzt mit den neuen Schnitten Thin, Extra Light, Light und Book, so dass sich Tungsten nun auch in kleineren Schriftgraden einsetzen lässt. Vor allem aber lassen sich mit der Type tolle Headlines gestalten.

Damit nicht genug entwickelten Jonathan Hoefler und Tobias Frere-Jones noch drei weitere Varianten: Tungsten Narrow läuft 15 Prozent schmaler als die Originalschrift und verfügt über acht Fettegrade von Thin bis Black. Noch kompakter sind Tungsten Condensed und Tungsten Compressed, beide ebenfalls in acht Schnitten. Die Compressed, so Hoefler und Frere-Jones, sei die schmalste Schrift, die sie je gezeichnet hätten.

Im Moment gibt es die komplette Schriftfamilie mit 32 Schnitten für knapp 500 Dollar, 300 Dollar weniger als normal. Wer nicht alle Breiten braucht, muss für die acht Schnitte einer Breite etwa 200 Dollar bezahlen.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren