Fontographer is back

Mehr als zehn Jahre nach dem letzten Update kommt jetzt Fontographer 5 auf den Markt.



Fontlab Ltd bringt ein Update des Fonterstellungsklassikers Fontographer auf den Markt. Während des Schriftbooms der 90er Jahre galt die von der Firma Altsys herausgegebene Software als Status Quo im Fontdesign und wurde zur Cash Cow von Altsys-Käufer Macromedia. Kurz bevor Adobe Macromedia übernahm, kaufte die Fontlab Ltd Fontographer – wie jeder dachte, um Fontographer auszuschlachten und gute Features in ihre eigene Software Fontlab Studio einzubauen. Tatsächlich entwickelte sich Fontlab zur führenden Software für die Erstellung digitaler Schriften.

Und nun gibt es also ein Fontographer Update. Die Art des Arbeitens mit dem Programm soll sich nicht verändert haben, vor allem haben die Fontlab-Leute den Look des angestaubten Klassikers modernisiert und eine Reihe neuer Features hinzugefügt. Wer Fontlab gewohnt ist, wird sicher dabei bleiben und nicht umsteigen, all die alten Fontographer-User, von denen es immer noch eine Reihe gibt, haben nun aber die Chance, ihr Uralt-tool zu aktualisieren. 

Trotzdem gibt einem der Schritt der Fontlab Ltd. zu denken. Schafft man sich so nicht Konkurrenz und Kannibalismus im eigenen Haus? Oder hat das kanadische Unternehmen eingesehen, dass ein echter Fontographer-Jünger nicht mit Geld und guten Worten zu einem Wechsel zu Fontlab zu bringen ist? Ist Fontographer tatsächlich designorienteirter und innovativer als Fontlab? Braucht man vielleicht gar beide Programme, Fonographer für die Schriftgestaltung und Fontlab für die Produktion? Wir werden versuchen, es heraus zu finden.

www.fontlab.com/font-editor/fontographer


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren