PAGE online

Erotisches ABC gegen Analphabetismus

Für erwachsene Analphabeten gestaltete der russische Künstler Sergej Merkurov dieses Buch.

TY_150128_ErotikTypo1

 TY_150128_ErotikTypo2

 Eine vorsichtig ausgedrückt ungewöhnliche Art und Weise Analphabetismus bei Erwachsenen zu bekämpfen war das erotische Alphabet Buch des russischen Künstlers Sergej Merkurov, das um 1931 in der Sowjetunion gedruckt wurde. Ob das nicht etwas zu viel Ablenkung für die damaligen Schüler war?

Gefunden haben wir das Alphabet auf dem Blog The Charnel-House des US-amerikanischen Studenten Ross Wolfe. Dort kann man sich auch das gesamte Alphabet anschauen.

Produkt: eDossier »Illustrative Branding«
eDossier »Illustrative Branding«
Trendreport: Illustration meets Branding. Mit Recruitment- & Akquise-Tipps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren