Displayfont Dubwise

Dubwise ist ein superfetter Displayfont des ungarischen Typedesigners Aron Jancso



Der talentierte ungarische Typedesigner Aron Jancso hat bereits die beiden Schriften Ogaki und Sensaway beim Berliner Gestalten Verlag veröffentlicht. Jetzt bringt er seinen ultrafetten Displayfont Dubwise heraus, der von den wummernden Bässen elektronischer Musik inspiriert ist.

Normalerweise kostet die Standardversion der Schrift 35 Euro – sie liegt außerdem in einem Central European- und einem Pro-Package vor –aber bis zum 15. Januar 2011 gibt es sie zu jeder Online-Bestellung über 50 Euro kostenlos dazu.

Wem das an Geschenken noch nicht reicht, der kann am typografischen Gestalten-Quiz bei Facebook teilnehmen und eines von drei Exemplaren des sehr netten Buches „Hyperactivitypography“ gewinnen. Mehr zu dem Buch können Sie auf der Seite 69 im Februarheft der PAGE lesen, die am 5. Januar erscheint.

http://fonts.gestalten.com/all/dubwise-pro.html


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren