PAGE online

Dekorative Schrift Obsidian

Sicher nicht für Fließtext, aber toll in großen Größen: die Schrift Obsidian von Hoefler & Co.

TY_150205_Obsidian1

 

Alte Landkarten inspirierten die bei Hoefler & Co erschienene Schriftfamilie Surveyor (siehe PAGE 9/14, Seite 79 ff.). Jetzt erschien bei der New Yorker Typefoundry der Cousin – Obsidian. Die Buchstaben-Innenformen des Displayfonts sind mit dekorativen Linien verziert, die sechs Grundschnitte lassen sich für mehrfarbige Gestaltungen mit passenden Hintergrund- und Highlihtfonts kombinieren. Obsidian verfügt über verschiedene Alternativ- und Schwungbuchstaben, die OpenType-fähige Programme für eine bestmögliche Darstellung je nach Stellung im Wort und den benachbarten Buchstaben einsetzen. Für knapp 100 Dollar kann man die dekorative Schrift bei Hoefler & Co kaufen.

TY_150205_Obsidian3 TY_150205_Obsidian2

TY_150205_Obsidian4

Produkt: eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Das müssen Freelancer, Designbüros und Agenturen beachten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren