Commercial Type

Christian Schwartz und Paul Barnes gründeten jetzt die Foundry Commercial Type.



Christian Schwartz und Paul Barnes gründeten jetzt die Foundry Commercial Type.


Sie haben schon an zahlreichen gemeinsamen Type-Projekten gearbeitet – zum Beispiel an der vielfach ausgezeichneten Guardian Egyptian – jetzt gründeten Christian Schwartz und Paul Barnes eine gemeinsame Foundry, in der sie ihre eigenen Schriften, aber auch Fonts anderer Typedesigner verkaufen. Umziehen wollen Schwartz und Barnes allerdings nicht und so hat Commercial Types eben zwei Büros – in New York und London.

Neuster Schriftzuwachs ist die Lyon Display des in den Niederlanden lebenden deutschen Typedesigners Kai Bernau, die er als Begleitung zu seiner Lyon Text-Familie gestaltete. Lyon ist eine zeitgemäße Interpretation französischer Renaissanceschriften, vor allem der Arbeiten des Schriftschneiders Robert Granjon. Erstmals zum Einsatz kam Lyon Display in Michael Stanalands Redesign von »Roll Call«, einer Tageszeitung für US-amerikanische Kongressmitglieder sowie dem Kunstmagazin »Bidoun«. 

Ein Einzelschnitt kostet 50 Dollar, alle zehn Schnitte 325 Euro. Die gesamte Lyon-Familie gibt es für 550 Dollar.

http://commercialtype.com/typefaces/lyon/lyon_display


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren