4-D-Typografie

Die spanische Designagentur Lo Siento entwickelte eine 4-dimensionale Schrift, die Architektur und Type-Design mischt.



Bild 4-D-Type Lo Siento

 

Seine »4-D-Type« entwarf das Designstudio Lo Siento aus Barcelona (hier im PAGE Porträt) bereits vor zwei Jahren – eine raffinierte Kreation aus Papier, bei der die Buchstaben je nach Blickwinkel anders aussehen. Jeder Perspektivenwechsel kreiert neue Licht- und Schattenverhältnisse und gibt der Typografie neue Formen. Lo Siento wollte sich nicht auf drei Dimensionen beschränken, sondern nutzte 4-D, um alle architektonischen Möglichkeiten in die Schrift zu integrieren.

Jetzt übertrug Michael Roschach, der auf Arbeiten mit Beton spezialisiert ist, die 4-D-Type auf sein Medium und gestaltete 40 cm große Beton-Buchstaben. So wird die Schrift zum Raum-Objekt mit Bestand.

 

 


 

Mehr zum Thema
Typo für den Raum: Stahl-Buchstaben von Jimmy Fiction

Typo-Schmuck von Y+Y


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren