PAGE online

27. Leipziger Typotage: Move

Am 14. Mai finden erneut die Leipziger Typotage statt – online und in Präsenz.

Leipziger Typotage

Am Samstag, den 14. Mai veranstaltet die Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V. online und vor Ort im Museum für Druckkunst die 27. Leipziger Typotage. Sie widmen sich dem Thema »MOVE. Schrift und Bewegung«. Die Welt ist in Bewegung und mit ihr die Schrift. Textgestaltung wird immer dynamischer, Ausgabemedien diverser, Variable Fonts und dynamische Schriftgestaltung gehören inzwischen zum Alltag. Gleichzeitig ist Schrift in Bewegung kein neues Phänomen. Es beginnt bei Gutenbergs beweglichen Lettern, geht weiter mit den Wandergießern, über den Tausch von Schriften, bis hin zu Schrift in Filmen oder auf elektronischen Anzeigetafeln. Heute wird Schrift animiert, durch optische Täuschungen anders wahrgenommen, wird gesehen, aber auch gespürt (z.B. Braille-Schrift). Wie verändern digitale Möglichkeiten die Arbeit von Schriftgestalter:innen und Designer:innen?

Die 27. Leipziger Typotage ergründen die Entwicklung der bewegten Schrift und werfen einen Blick in ihre Zukunft. Die Vorträge beschäftigen sich unter anderem mit Schriftforschung, Creative Coding, Schriftdesign und visueller Kommunikation.

Die Sprecherinnen und Sprecher sind Cécile Chavepayre (Paris/Straßburg), Fabian Dornhecker (Leipzig), Irmgard Hesse (München), Anja Lehmann & Ronald Krause (Leipzig), Michale Kreß (Trier), Nikolaus Weichselbaumer (Mainz) und Niteesh Yadav (London). Moderiert wird die Tagung von Saskia Kraft (UX- Designerin, Leipzig). 

Zum Auftakt der Typotage am Vorabend, 13. Mai 2022, nimmt uns Anja Stöffler mit in die Welt der »Moving Types«. Gemeinsam mit Kolleg:innen hat sie ein Archiv visueller Kommunikation aufgebaut, das über 800 Beispiele animierter Schrift und Buchstaben im Film, in der Werbung, im Internet und im öffentlichen Raum versammelt. 

Anmelden kann man sich ab sofort auf der Website. Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig oder der Typographische Gesellschaft München zahlen 95, Nichtmitglieder 150 Euro. Für Studierende und Azubis gilt ein Preis von 75 Euro.

Die Tagungsgebühren für Online-Teilnehmende betragen für Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig oder der Typographische Gesellschaft München 39, für Nichtmitglieder 79 und für Studierende und Azubis 19 Euro. 

 

Produkt: Download PAGE Variable Fonts
Download PAGE Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren