PowerShot S5 IS

Die neue Canon PowerShot S5 IS kommt als Nachfolgerin der S3 IS. Sie bringt eine Reihe neuer Technologien mit. So beherbergt die PowerShot S5 IS den aktuellen DIGIC-III-Prozessor, der für eine optimierte Rauschunterdrückung sorgen soll.



Außerdem erkennt die 8-Megapixelkamera automatische bis zu neun Gesichter im Motiv und passt die Schärfe und Belichtung darauf an. Erstmals lässt sich die Face Detection Technologie für die Gesichtserkennung auch im Movie-Modus aktivieren; Schärfe und Belichtung lassen sich somit auch bei der Aufzeichnung von bewegenden Motiven automatisch anpassen. Das optische 12-fach-Zoom verfügt über eine umgerechnete Brennweite von 36 bis 432 Millimeter sowie einen optischen Bildstabilisator, der via Lens-Shift-Technologie für scharfe Bildresultate sorgen soll. Sind die Lichtverhältnisse beim Shooting schwach sollen zusätzlich ISO 1600 und Auto ISO Shift bei Aufnahmen ohne Blitz helfen, ein Verwackelungsfreies Bild zu erzeugen. Über das dreh- und schwenkbare 2,5-Zoll-Display lassen sich die Motive kontrollieren. Die PowerShot S5 IS kommt Anfang Juni 2007 für rund 515 Euro in den Handel.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren