Parallels in Partnerschaft mit Microsoft

An Mediengestalter mit einem Mac richtet sich ein neues Angebot von Microsoft. Dabei wird die Software Parallels Desktop im Bundle mit neuer Design-Suite Microsoft Expression Professional Subscription zu einem Paket verschnürt. Mit diesem Bundle



werden Designer, die auf dem Mac arbeiten, Microsofts Expression Studio nutzen können, um graphische Benutzeroberflächen für den Desktop und das Web zu entwerfen. Die Partnerschaft zwischen Parallels und Microsoft erweitert den Support für Microsoft Windows und Microsoft-Anwendungen, die in Parallels’ virtuellen Maschinen laufen.

Mit Parallels Desktop for Mac betreiben die Benutzer eines Intel-Macs die Windows-Version ihrer Wahl gleichzeitig mit Mac OS X, ohne einen Neustart durchführen zu müssen. Mit der Funktion Coherence laufen Windows-Anwendungen zeitgleich in ihrem eigenen Fenster unter Mac OS X; SmartSelect erlaubt den Mac-Nutzern das Öffnen jeder Datei von Mac OS X oder Windows aus in jedem Programm, das auf einem der beiden Betriebssysteme läuft.
Die Microsoft Expression Professional Subscription wird ab Juni 2008 von Microsoft angeboten und US $ 999 US-Dollar kosten. Preise in Euro stehen aber noch nicht fest.

Neben Parallels Desktop for Mac mit einer vorkonfigurierten virtuellen Serverumgebungen enthält die Expression Professional Subscription die Softwares Windows XP SP2, Windows Vista Business Edition, Office 2007 Standard, Visual Studio 2008 Standard sowie natürlich Expression Studio.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren