PAGE online

Microsoft kündigt neue Teamwork Software an

Online Kollaboration und Organisation – Microsoft »Loop« soll in kreativen Teams für frischen Wind sorgen. Die Features zeigt ein 3D-animierter Teaser.

ein laptop zeigt die neue Miccrosoft Loop Software in einer dreidimensional modelierten nächtlichen UmgebungLoop ist Microsofts Antwort auf die rasante Entwicklung hybrider Arbeit in den letzten beiden Jahren. Die App soll im Sommer 2022 als Teil der Microsoft 356 hinzukommen und mit ihren Organisations- und Kollaborationsfunktionen die Arbeit im Online-Team erleichtern. Für die offizielle Ankündigung der Anwendung gestaltete die Agentur Not Real mit Sitzen in Buenos Aires und Madrid einen 3D animierten Teaser, der die geplanten Funktionen in der Anwendung zeigt.

Kollaborationstool für Designer:innen?

Microsoft Loop ist explizit für hybride Arbeit gemacht und soll Teams dabei helfen, auch online kreativ zusammenarbeiten zu können. Dazu können in einem Projekt Workspace Dateien, Links und Daten aus anderen Microsoft Apps gespeichert werden. Zudem bietet Loop eine Chatfunktion und schnelle Reaktionen über Emojis.

Die einzelnen Komponenten sind beweglich, so können die wichtigsten Informationen und Dokumente in der Übersicht leicht zugänglich platziert werden, die App markiert Änderungen und benachrichtigt das Team über Neuerungen am Projekt. So soll standortunabhängig synchron gearbeitet werden können.

In den Chat eingebettet bietet Loop mehrere Zusatztools, wie eine Votingfunktion, Aufgabenlisten und Statustracker für einzelne Aufgaben. Für Kreativteams könnte Loop gerade in der der Planung und Konzeption eines Projektes interessant sein. Die vielfältigen Möglichkeiten Daten auszutauschen, schnell zu sortieren und Ideen zu bewerten verbinden einige Features bestehender Kollaborationstools und Agentursoftwares. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob Loop hält, was es verspricht.

In einer Projektübersicht sieht man die beweglichen Elemente des Designs

3D Motion Design erweckt Interface zum Leben

Jung, energiegeladen und lebendig – diese Anmutung wünschte sich Microsofts Art Director Nando Costa vom Not Real Kreativteam. Die Art Direktor:innen Valeria Moreiro und Milton Gonzales nahmen ihn beim Wort. Unter ihrer kreativen Leitung entstanden Storyboard, 3D Modelle und Animationen für den Teaser.

Die einzelnen Funktionen der Software hoben die Designer:innen dreidimensional hervor. Dabei erhalten die Interfaces nicht nur Tiefe, sondern sind selbst animiert, interagieren mit dem Raum und werden zur Plattform eines kollaborierenden Teams. Die Animation zeigt, wie einzelne Teammitglieder mit Emojis reagieren, Chatnachrichten und Ideen hinzufügen.

Not Real vermeidet allerdings die Darstellung der sprichwörtlichen Nutzer:innen und symbolisiert ihre Vielfalt und die Gen Z Zielgruppe, die angesprochen werden soll vorrangig durch die wechselnde Umgebung, in der Loop zum Einsatz kommt. Man sieht die Software auf unterschiedlichen Geräten und bunt, kreativ bestückten Schreibtischen mit lebendig animierten Objekten.

Split Screen zeigt zwei Schreibtische mit unterschiedlichen Farbstimmungen, links in lila und pinktönen, rechts in warmen pastellgelben

Logo Ideationen für die möglichen Animationen
In der Animation erwacht sogar das Loop Logo zum Leben. Dafür variierte das Team unterschiedliche Ausdrücke, um zu testen, welcher das Tool am besten abbilden könnte.
glänzende 3D modellierte Blasen fukussieren sich auf die Bildmitte
Glänzende Texturen und pastellige Bonbonfarben »kollaborieren« mit handgescribbelten Pfeilen und vielfältigen Texturen.

Zwei Bereiche des Interfacedesigns in den dreidimensionalen raum gestellt  übereinander geschichtete Screens zeigen die Funktionen der Software ein screen zeigt mehrere individuell angeordnete Bilder. In der Animation interagieren 2D und 3D Elemente

Produkt: Download PAGE EXTRA Agentursoftware 2021
Download PAGE EXTRA Agentursoftware 2021
Anbietervergleich und Leistungsportfolios +++ Die richtige Agentursoftware entscheidet über Erfolg und Misserfolg beim Kunden +++ Projektmanagement, Faktura, Zeiterfassung, Ressourcenplanung, CRM, Controlling & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren