Instaprint auf Kickstarter

Breakfast aus New York haben einen Fotodrucker für Instagram-Bilder erfunden. Um in Massenproduktion zu gehen, sammeln sie gerade Geld auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter.



Die Foto-App Instagram ist ein internationaler Hit – das beweist unter anderem die Milliarden-Summe, die Facebook für das Start-up hingeblättert hat. So schön die digitalen Fotos mit den Instagram-Filtern auch sind – irgendwie sehnen wir uns doch alle nach den alten, griffigen Polaroids mit dem weißen Rand. Die Digitalagentur Breakfast aus New York hat sich diesen Wunsch zu Herzen genommen und den Fotodrucker Instaprint entwickelt.

Die knapp 20×20 cm große Box druckt alle Instagram-Fotos aus, die entweder mit einer Location oder einem bestimmten Hashtag versehen sind. Derzeit existieren zehn Prototypen, die bereits auf diversen Events wie Shop-Eröffnungen, Lady Gaga Konzerten und der SXSW zum Einsatz kamen.

Ob Instaprint in die Massenproduktion geht, entscheidet eine Kickstarter-Aktion, die noch bis zum 29. April läuft. Hier lässt sich ein Gerät für 399 Euro vorbestellen oder das Projekt mit kleineren Spenden unterstützen. 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren