Das iPad Magazin, das semantisch mitdenkt

Zite ist ein neues iPad Magazin, das sich durch die Lesegewohnheiten des Users optimiert.



 

Zite ist ein neues iPad Magazin, das sich durch die Lesegewohnheiten des Users optimiert.


Das kostenlose, personalisierte App für iPad, Zite, generiert aus den Vorlieben des Users ein eigenes Magazin und fügt weitere Zeitungs- und Newsinhalte aus vorher ausgewählten Themengebieten hinzu. Dazu logt sich der User über seinen Twitter- oder Google-Account ein, und die Applikation kompiliert automatisch Inhalte aus den Präferenzen bei diesen Accounts. Sie bildet diese aber nicht einfach ab, die Ergebnisse werden nach einer Mischung aus semnatischer Suche und Statistik ausgewählt und wieder gegeben. Im Unterschied zu anderen News-Aggregatoren wie etwa Flipboard berücksichtig die Applikation jedoch nicht nur die »likes« und »dislikes« eines Users, sondern überwacht auch, ob der User die Nachrichtenschlagzeilen nur weiter geklickt hat oder ob er tatsächlich einen Artikel länger gelesen hat.

 

Entwickelt wurde Zite am Laboratory for Computational Intelligence der University of British Columbia.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren