Augmented Reality Marker als Fashionitem

Die Londoner Fashiondesignerin Cassetteplaya veranstaltete unlängst eine Modenschau, die allein mit Augmented Reality-Markern auf T-Shirts bestritten wurde.



Die Londoner Fashiondesignerin Cassetteplaya veranstaltete unlängst eine Modenschau, die allein mit Augmented Reality-Markern auf T-Shirts bestritten wurde. Models trugen selbige T-Shirts mit Markern vor einer Webamera, während über ihnen auf einem Screen der Live-Feed mit der AR-Anreicherung bestehend aus fantasievollen Masken und Kostümen zu sehen war. Jetzt gibt es diese T-Shirts mit drei unterschiedlichen Marken auch im Webshop von Cassetteplaya zu kaufen. Besonders sind dabei die von der Künstlerin designten Marker, die gleichzeitig Ornamente darstellen. Die drei Marker gibt es in blau oder pink auf weißem Hintergrund, genauso aber blau auf einem leicht rosafarbenen T-Shirt – schließlich ist die Tracken durch die Webcam nicht von Farbe und Form der Marker abhängig. Die dazugehörige Software zum Erkennen der AR-Anreicherung gibt es bei Cassetteplaya zum Download.

 

 

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren