PAGE online
Produkt: eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
Virtual Reality und die Neurowissenschaften: Das müssen VR-, UX- und Interaction Designer wissen. Internationale Studien und Experimente, Ethikstandards

Aufregender Workout-Spaß mit Virtual Reality

Medienkünstler Aaron Koblin launcht VR-App für viel Fitness auf wenig Quadratmetern.

Fitness App Workout in Virtual Reality Supernatural

Bisher ist Beat Saber das bekannteste Spiel, um sich in Virtual Reality mal richtig auszutoben. Zum Rhythmus der Musik gilt es, auf einen zufliegende Objekte mit virtuellen Laserschwertern zu zertrümmern. Durchaus eine schweißtreibende Angelegenheit. Doch der Spaß steht bei dem von einem tschechischen Team entwickelten und Ende 2019 von Facebook aufgekauften Game im Vordergrund.

Sehr viel professionelleres Workout will Supernatural der US-Firma Within anbieten. Dahinter steckt niemand Geringerer als Aaron Koblin. Die Arbeiten des Digitalkunst-Avantgardisten gehören zu den ständigen Sammlungen von MoMA, Victoria & Albert Museum oder Centre Pompidou. Auf seiner Website sind seine schönsten bisherigen Projekte zu sehen.

Jetzt also Supernatural, eine für Oculus Quest entwickelte Fitness-App, die den Trend zum Virtual-Reality-Workout auf eine neue Stufe heben will. Das Prinzip ist ganz ähnlich wie bei Beat Saber, auch hier muss man sich zu rhythmischer Musik gegen heranfliegende geometrische Formen verteidigen. Doch dabei wird jede Menge hochprofessionelle Unterstützung geboten, um die Fitness zu steigern.

 

Fitness App Workout in Virtual Reality Supernatural

Fitness App Workout in Virtual Reality Supernatural
www.getsupernatural.com

Systematisches Fitness-Training in VR

So werden die Herausforderungen in Real-Time auf die Erfolge bei der jeweiligen Trainings-Session angepasst. Bekannte Fitness-Trainer führen den User durch Programme, die perfekt auf ihn zugeschnitten sind. Natürlich wird dabei alles gemessen, was messbar ist, um funktional und gesundheitlich die besten Ergebnisse zu erzielen. Außerdem findet der Spaß nicht wie bei Beat Saber in einer Art futuristischen Disco, sondern in spektakulären Naturlandschaften statt.

Hoffen wir also, dass Supernatural bald auch in Deutschland verfügbar ist. Momentan hakt es noch an den Rechten für die Musik, für die Aaron Koblins Firma Within mit Stars wie Kendrick Lamar oder Lady Gaga zusammenarbeitet.

Bei Beat Saber kann man in punkto Musik längst auf die Hilfe von Indie-Musik-Mappern setzen – und neuestens auch auf Künstliche Intelligenz. Mit dem KI-Tool Beat Sage lassen sich aus YouTube-Musikvideos kostenlos und ganz nach Geschmack die gewünschten Custom-Levels erstellen.

Willkommen im Fitness-Training der Zukunft.

 

Produkt: eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
Virtual Reality und die Neurowissenschaften: Das müssen VR-, UX- und Interaction Designer wissen. Internationale Studien und Experimente, Ethikstandards

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren