3D-Maus kann mit Leopard

Anwender der neuen Version des Mac-Betriebssystems profitieren ab sofort von einfacher 3D-Navigation, denn 3Dconnexion erweitert seine Unterstützung für Mac-Anwender: ab sofort ist der SpaceNavigator auch mit Leopard, dem neuen Mac OS® X



10.5 kompatibel. Mit der 3D-Maus navigieren Mac-Anwender einfach und intuitiv in 3D-Anwendungen wie Autodesk Maya, Adobe Photoshop CS3 Extended, Google Earth, Graphisoft ArchiCAD 11, Adobe Acrobat Reader, QuickTime VR und Ovolab Geophoto. Die Steuerung von 3D-Anwendungen unter Mac OS X 10.5 ist mit dem SpaceNavigator ab sofort viel einfacher als nur mit Standard-Maus und Tastatur: mit der 3D-Maus kann der Anwender 3D-Objekte in einer fließenden Bewegung gleichzeitig verschieben, zoomen und drehen – so einfach als würde er sie selbst in der Hand halten. Die 3D-Mäuse werden zusammen mit der Computermaus verwendet und mit der jeweils freien Hand bedient. Während der Anwender mit der 3D-Maus Objekte navigieren, positionieren und ganz einfach aus allen Blickwinkeln betrachten kann, dient die Computermaus weiterhin zum Bearbeiten und Auswählen von Funktionen.
Der empfohlene Verkaufspreis für den SpaceNavigator PE (Personal Edition) beträgt 59 €. Die Lizenz für die Personal Edition gilt für die nichtgewerbliche Nutzung des Eingabegerätes und schließt technischen Online-Support ein.
Der SpaceNavigator SE (Standard Edition) wird zum empfohlenen Verkaufspreis von 99 € angeboten. Darin sind eine unbeschränkte Benutzerlizenz sowie zwei Jahre Komplettsupport (Web, E-Mail und Telefon) enthalten.
Der SpaceNavigator ist direkt bei 3Dconnexion, einem Tochterunternehmen von Logitech, erhältlich. Updates von SpaceNavigator PE zu SpaceNavigator SE kosten 40 Euro.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren