Illustration

Eine gute Illustration beleuchtet Dinge von einer anderen Seite. Idealerweise öffnet sie dem Betrachter die Tür in eine andere Welt oder lässt gewisse Dinge zumindest in anderem Licht erscheinen.

Illustrationen wollen Geschichten erzählen. Sie schreiben diese aber mit Bildern, nicht mit Worten. Dies kann auf gedruckten Seiten, auf dem Computerbildschirm oder auf einer Wand geschehen. Egal wo – Hauptsache, sie vermitteln eine Botschaft.

Somit ist die Illustration selbst ein kommunizierendes Medium. Sie vollzieht einen Spagat zwischen Grafikdesign, Kunst und Interaktionsdesign. Grafikdesigner können gleichzeitig Illustrationen kreieren. Illustratoren können auch gleichzeitig Grafikdesigner sein. Die Tätigkeitsbereiche durchdringen einander.

Etymologisch gesehen stammt das Wort aus dem Lateinischen. »Illlustrare« bedeutet »erhellen«. Illustrationen erhellen beziehungsweise erläutern Inhalte auf bildliche Weise – eben illustrativ. Die Kommunikation von Bedeutungserklärungen und Kreation neuer Kontexte kann auf multimedialen Plattformen – Print, Online, Mobile et cetera – stattfinden.

mehr

Illustratorinnen-Magazin

Auch wenn es nicht immer so aussieht – (fast) alles wird gut: Die siebte Ausgabe von »Spring« steht diesmal unter dem Motto »Happy Ending«. Oben ein Beitrag von Katia Fouquet aus Berlin

mehr

Buchillustrationen für »Zazie«

Raymond Queneaus berühmter, actionreich-absurder Roman »Zazie in der Metro« kommt in einer von Joe Villion gestalteten Neuausgabe heraus.

mehr

Fußballzitate illustriert

Bei uns wird auf dem Platz zu wenig gesprochen – das könnte an der Kommunikation liegen. (Erich Ribbeck)

mehr

Im Gespräch: Interview mit Siggi Eggertsson

Ziemlich jung und ziemlich gut: der gebürtige Isländer Siggi Eggertsson lebt und arbeitet zur Zeit in Berlin.

mehr

Anzeige

Zur Fußball-WM 2010: Neue Ausgabe von SEPP erschienen

In seiner fünften Ausgabe widmet sich das Football Fashion Magazin SEPP der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika. Natürlich. Aber natürlich auch anders als andere.

mehr

bond: Neues Männermagazin, alte Machos

Grafiker und Illustrator Hendrik Birke hat ein neues Männermagazin auf den Markt gebracht: 176 farbenprächtige Seiten schwarzweißer Klischees.

mehr

Stilvorlagen #5: Struwwelpeter Reloaded

Die beiden Illustratoren ATAK und Fil haben letztes Jahr zum 200. Geburtstag von Heinrich Hoffmann das Kinderbuch »Struwwelpeter« sowohl textlich als auch bildlich neu interpretiert. Morgen Abend gibt´s die einmalige Gelegenheit im Rahmen der Vortragsreihe »Stilvorlagen #5 – Kommentare zur Zeit« im Department Design der HAW Hamburg, die beiden kennenzulernen und skurrile Hintergrundgeschichten zur Produktion des Buches zu erfahren …

mehr

Neue Berliner Ausstellungs-Location

Die Gründer des erfolgreichen Illustrative-Festivals stürzen sich in ein neues Abenteuer und eröffnen am 28. Mai das »Direktorenhaus«.

mehr

Anzeige

Klassiker und Newcomer: TYPO Berlin 2010

Gestandene Größen und spannende Entdeckungen: Die TYPO Berlin 2010 bietet ein gut gemischtes Programm.

mehr

Neues Logo für das Moulin Rouge

Zum 120. Geburtstag des legendären Kabaretts Moulin Rouge gestaltete die junge Pariser Agentur John Brightman dessen Auftritt neu.

mehr

Illustrationen von Julia Pfaller

Die Berliner Illustratoren-Repräsentanz 2agenten vermeldet einen Neuzugang und zeigt Bilder von Julia Pfaller in einer Ausstellung.

mehr

Des Spiegels spitze Feder

Am Wochenende haben wir bereits über die Goldgewinner des diesjährigen ADC-Wettbewerbs berichtet. Hier wollen wir nun eine Arbeit vorstellen, die es auch ohne goldenen Nagel aufs Treppchen der erfolgreichsten Kampagnen geschafft hat.

mehr

Anzeige

Illustrations-Apps von ustwo

Wie man Illustrationen in innovativer Weise auf dem iPhone oder iPad zu Leben erweckt, führt das Entwicklungsstudio ustwo mit ihren Apps vor. 

mehr

Southern Comfort im Southern Look

Der kanadische Illustrator Christian Northeast hat den neuen Markenauftritt von Southern Comfort mit kunstvollem Südstaaten-Flair versehen.

mehr

Berliner Illustratoren

Eine interessante Riege junger Berliner Zeichner kann man ab 8. Mai in der Berliner Galerie neurotitan beim Salon de Konfus kennenlernen.

mehr

Titelillus für Designjahrbuch

Ja, es ist eine Spülbürste, die das Cover des nächsten red-dot-Jahrbuchs zieren wird. Die Titelillu entstand bei Oktober Kommunikationsdesign.

mehr

Anzeige

Ausstellung Olaf Breuning

Nicht Fotos, sondern Zeichnungen zeigt Olaf Breuning ab 30. April in einer großen Ausstellung im Kunstmuseum Luzern.

mehr

Techniken aus dem Kunstunterricht

Ideenfindung, Kreativprozess und Umsetzung sind die drei Stationen, die ein Illustrator durchläuft, wenn er eine Illustration in die Welt setzen möchte.

Illustrationen können sowohl mit als auch ohne Text funktionieren. Diverse analoge und digitale Medien eignen sich zur Umsetzung: Siebdruck, Collage, Tinte, Malerei sowie Photoshop, Flash, Illustrator.