Agentur der Woche

Seit 2011 stellen wir auf PAGE online allwöchentlich das Portfolio einer Agentur vor, deren Arbeit uns besonders gut gefällt – sei es eine Designagentur oder ein Kommunikationsdesignstudio, aus Köln oder Kapstadt, Multiplayer oder Newcomer. Was zählt, ist die Arbeit, und darüber hinaus gibt ein Fragebogen Auskunft über Designprozesse, Inspirationsquellen und Methoden.

Agenturporträt: Stürmer & Dränger

PAGE gefällt …: Stürmer & Dränger, Agentur für Visuelle Kommunikation aus Berlin, die indisches Curry in seine Zutaten zerlegt, Skifahrer über Buchseiten rasen lässt und Duft violett leuchten.

mehr

Agenturportät: Estudio m Barcelona

PAGE gefällt ...: Estudio m Barcelona, in dem Innenarchitektur auf Grafikdesign trifft und so »Eyescream« mit schönsten Kulleraugen entsteht, höfliches Interieur aus Karton und kunterbunte Medizin gegen Montage oder die Ananas-Diät.

mehr

Agenturporträt: Box Brand Design

PAGE gefällt ...: Box Brand Design aus Hongkong, das Tiersittern ein haariges Logo verpasst, Teepackungen in asiatische Kunst verwandelt und für eine Galerie Sonnenblumen sprechen lässt.

mehr

Agenturporträt: Riesling Type

PAGE gefällt ...: das Grafikdesignstudio Riesling Type aus Hamburg, das meist mit wenigen Farben auskommt, Schrift Kapriolen schlagen lässt und Magazin-Cover wie Sonnenschein leuchten.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: ‏Sherpa

PAGE gefällt ...: Sherpa, Designagentur aus Hamburg, die Brot an den Haken hängt, Perspektiven tiefblau färbt und hilft, Gipfel zu erklimmen.

mehr

Agenturporträt: KOCMOC.NET

PAGE gefällt …: KOCMOC.NET, Agentur aus Leipzig, deren Mitarbeiter sich Kunsthandwerker nennen, Info-Spinnen durch einen Stasi-Knast krabbeln und im Museum Vulkane rauchen lassen.

mehr

Agenturporträt: Well

PAGE gefällt ...: Well, Grafikdesign- und Illustrations Studio aus Hong Kong, das Tacos in Hüte verwandelt, tolles Corporate Design entwirft und jeden Tag einen Totenkopf.

mehr

Agenturporträt: Wiesbaden am Meer

PAGE gefällt ...: Wiesbaden am Meer, hessische Digitalagentur, die neueste Technologie mit Design verbindet, schicke Newsletter entwickelt, raffinierte Websites und herrlich pure Shopsysteme.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: All the way to paris

 

mehr

Agenturporträt: Bardo

PAGE gefällt ...: Bardo aus Melbourne, Australien, die Würste in Bilder verwandeln, veganes in Kunst und Bildung in einen unbeschwerten Spaß.

mehr

Agenturporträt: mousegraphics

PAGE gefällt ...: Verpackungsdesign von mousegraphics aus Athen, die Zement wie Kunst aussehen lässt, Öko-Fisch auf der Packung gart und Honig leuchten lässt.

mehr

Agenturporträt: Muti

PAGE gefällt ...: Studio Muti aus Kapstadt, das farbenfroh und bildgewaltig die »African Madonna« neu erfindet, wunderbare Icons und Filmposter entwirft und Sardinen veredelt.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Doubletwo Studios

PAGE gefällt ...: Doubletwo Studios, unabhängige Typefoundry aus Hamburg St. Pauli, die Schriften entwirft, die Namen wie Daemon Runes oder Mescaline tragen - und schon mal eine Type, die man sich wie einen Schlagring an die Finger stecken kann. 

mehr

Agenturporträt: Factory North

PAGE gefällt ...: das Branding Studio Factory North aus Portland, Oregon, das größten Wert auf Handarbeit legt und so wunderschöne und nachhaltige Identitäten schafft.

mehr

Agenturporträt: Antonio Dominguez Pérez

PAGE gefällt ...: Grafikdesign von Antonio Dominguez Pérez aus Madrid, der Sandwichpackungen abheben lässt und Optiker neckisch blinzeln - und sich dafür am liebsten am Strand inspirieren lässt.

mehr

Agenturporträt: nenatv

PAGE gefällt ...: nenatv aus der Nähe von Frankfurt, die Mozart visuell updaten und die letzte re:publica in ein wunderbar digital-sinnliches Erlebnis verwandelten.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Studio Chapeaux

PAGE gefällt ...: Studio Chapeaux aus Hamburg, das bildgewaltig, mit Eleganz und topaktueller Attitude Marken auf den Punkt bringt und mit ganz eigenem Style versieht.

mehr

Agenturporträt: Lisa + Giorgio

PAGE gefällt …: Lisa + Giorgio, Agentur für Kommunikation und Design aus Wien, die Farben leuchten lässt und Linien aus der Reihe tanzen – und dennoch ganz auf Klarheit setzt.

mehr