PAGE online

Wählen gehen! Coole Kampagne von Wolfgang Tillmanns und Scott King

Schon das Team ist toll: Fotograf Wolfgang Tillmans bat den großen Londoner Designer Scott King Motive für die Europawahl zu gestalten. Bunt, leuchtend und Typostark rufen sie dazu auf, wählen zu gehen – und das auch mit Unterstützung von Franz Rogowski.

Franz Rogowski by Wolfgang Tillmans in Berlin, 2024

Viele haben sorgen sich um die Zukunft Europas, haben Angst, dass rechte Kräfte stärker werden, Extremismus und Nationalismus. Und manche handeln. Immer wieder. Und dazu gehört der Fotograf Wolfgang Tillmans, der in Hamburg seine Karriere begann und Ende 2022 eine Retrospektive im New Yorker Museum of Modern Art eröffnete.

Mit der Kampagne Niemand ist eine Insel hat er für den Verbleib Großbritanniens in der EU geworben, 2017 plädiert »Beschützt die Europäische Union« und auch schon 2019 dazu aufgerufen, sich an der Wahl des Europäischen Parlaments zahlreich zu beteiligen.

Vom 6. bis 9. Juni stehen erneut EU-Wahlen an und im Vorfeld bat Wolfgang Tillmans den Londoner Designer Scott King, ehemaliger Art Director der i-D und gefeiert für seine Arbeiten von den Pet Shop Boys zu Róisín Murphy, eine Kampagne zu gestalten.

Die EU beschützt uns vor Extremismus und Nationalismus

Initialen mit Message

Bereits ab 16 Jahren kann man in dieses Mal wählen und die Kampagne soll potenzielle Wähler:innen ermutigen, aktiv zu werden – und sich für die Demokratie einzusetzen und für ein offenes Europa.

Und Scott King wählte Initialen aus und das vornehmlich aus eher »billigen« oder ungeliebten Schriften und platzierte sie in leuchtenden Farben auf weißem Hintergrund.

Leicht und mitreißend wirken sie, sind in den unterschiedlichsten Sprachen erhältlich.

Alle Entwürfe können auf votetogether.eu heruntergeladen werden, auf Papier ausdruckt oder auf Merch wie T-Shirts verwendet werden.

Ganz so wie der Schauspieler Franz Rogowski es getan hat, der zuletzt für »Passages« mit dem New York Film Critics Circle Award ausgezeichnet wurde und in Berlin nicht nur Hand beim Plakatieren anlegt hat, sondern gleich mit zwei T-Shirts zum Wählen in Friedrichshain ging und dabei von Wolfgang Tillmans mit der Kamera begleitet wurde.

Es ist ein leichtes, es ihm gleichzutun und, ganz wie Wolfgang Tillmans, zu handeln. Und wählen zu gehen.

Gegen ein Europaparlament gefüllt mit Nationalist:innen
Millionen Europäer:innen wählen gemeinsam
Wer nicht wählen geht, dessen Meinung über Europa hat keinen Wert
Wer am 9. Juni nicht wählen geht, dessen Meinung zur Europäischen Union wird kein Gewicht haben
EU, Beschützerin gegen Extremismus und Nationalismus und für eine gemeinsame Zukunft, wähle am 9. Juni

Produkt: PAGE 2023-04
PAGE 2023-04
Ratgeber: Sharing Skills ++ Selfmarketing auf TikTok ++ KI-Bildgeneratoren und Urheberrecht Trend: Urban Nature ++ Open-Source-Denken im Typedesign ++ Case: Diversität visualisieren ++ Healthcare-Kommunikation ++ ENGLISH SPECIAL Superplex ++ E-Commerce- und Aboplattform Outlines ++ Creative AI: Editorial Design mit Midjourney ++ Extra-Booklet »Job & Karriere«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren