PAGE online

Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

M

oderne Alchemie: Zwölf, Büro für Grafikdesign aus Berlin und bekannt für seine Plakatkunst, druckt Poster mit ganz besonderem Geschmisch. Wir verlosen drei Originale aus der streng limitierten Kollektion für P&T.

Honig, Aspirin, Nagellack, Tabak oder Seife: Stefan Guzy und Björn Wiede, kreative Köpfe des Kreuzberger Grafikdesign Studios Zwölf, lieben das Siebdruck-Experiment und rakeln, was immer sich auf Papier oder andere Untergründe aufbringen lässt.

Für Paper & Tea, exklusive Berliner Tea Company, produzierten die beiden jetzt eine streng limitierte Siebdruck-Kollektion, in der Text, Material und Produkt miteinander verschmelzen.

»You Drink Coffee I Drink Tea My Dear« zitiert P&T eine Zeile des Songs »Englishman in New York« von Sting – und als Druckfarbe hat Zwölf dafür ein ganz besonderes Gebräu zusammengerührt, gekocht und gequirlt – aus Schwarzteeblättern von P&T, die durch ihr spezielles Verfahren ein besonders intensives Farbergebnis erzielen.

Zu der durch ihr »Material« aufgeladenen Farbe wurde eine schlichte, pure Typografie gewählt und das Liedzitat auf Papier aus einer der ältesten Papiermühlen Italiens gedruckt.

Jedes Plakat ist ein Unikat, handgedruckt und handnummeriert und mit einem P&T Prägestempel versehen.

Gewinnspiel

Wir verlosen drei der Original-Plakate (Wert ca. 150 Euro) unter allen, die uns bis zum 25. August 2014 in der Kommentarfunktion unter diesem Artikel ihr Lieblingszitat aus einem Song verraten. Über die Gewinner entscheidet das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Produkt: Download PAGE Kleine Agentur, großer Auftrag
Download PAGE Kleine Agentur, großer Auftrag
Große Projekte – kleine Digitalstudios: Tipps zu Auftragsakquise, Teambuilding, Projektmanagement und Kundenkommunikation für Freelancer

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Please, Mr. Postman, look and see
    If there’s a letter, a letter for me-e

  2. Das ist die perfekte Welle… das ist der perfekte Tag. Lass’ dich einfach davon tragen, denk’ am besten gar nicht nach.

  3. “(…)cause she’s the cheese and i’m the maccaroni.”

  4. “I’ve got a secret, I cannot say
    Blame all the movement to give it away.”

  5. It’s not too late, we have the rest of our lives.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren