V wie Vechta

Kuhl|Frenzel entwickelt Leit- und Orientierungssystem für die Universität Vechta.



Hohe Fluktuation durch immer neue Studenten, viele verschiedene Wege, veränderte Raumnutzung und bevorstehende Baumaßnahmen gehören zu den Aspekten, die Kuhl|Frenzel bei der Entwicklung des Leit- und Orientierungssystems für die Universität Vechta besonders berücksichtigt haben.

In der Gestaltung hat die Agentur, deren Leitsystem für das pbr Planungsbüro Rohling 2011 mit dem red dot design award: best of the best ausgezeichnet wurde, Elemente des Corporate Designs der Universität übernommen.

Der 45° Winkel des V im Logo zieht sich konsequent durch das System, findet sich zum Beispiel in den Richtungspfeilern wieder. Zudem greift Kuhl|Frenzel Schrift und Farbe der Corporate Identity auf.

Insgesamt führt das Leitsystem radial zum Zentrum des Campus, informiert über Richtungen und Entfernungen. An häufig frequentierten Wegen sind farblich kodierte Übersichtspläne installiert.

Beschriftungen sind auf einer Höhe von maximal 180 cm ab Boden angebracht, bei der Schrift und Schriftgröße wurde auf gute Lesbarkeit auch für Rollstuhlfahrer gedacht.

Insgesamt wurde der Campus in vier Farbzonen unterteilt, deren jeweilige Kodierung findet sich in Balken an den Eingängen und zum Teil auch an den Gebäudeecken wieder, darüber hinaus sind den Gebäuden Buchstaben zugeordnet.

Die Gestaltung wird innerhalb der Gebäude weitergeführt, das markante V des Logos, das Rot des Corporate Designs und der 45° Winkel wurden dabei übernommen.

Nähere Erläuterungen finden Sie in der Bildergalerie.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren