PAGE online

The Sound of Europe

Mit dem neuen Erscheinungsbild für den Klavierproduzenten W. Hoffmann, Tochterunternehmen des Traditionsunternehmens C. Bechstein, ist Metadesign der Spagat zwischen Tradition und Zeitgeist gelungen.

Mit dem neuen Erscheinungsbild für den Klavierproduzenten W. Hoffmann, Tochterunternehmen des Traditionsunternehmens C. Bechstein, ist Metadesign der Spagat zwischen Tradition und Zeitgeist gelungen.
Ziel der Berliner Designagentur war, die zusammengehörigen Marken C.Bechstein, Bechstein Academy und W. Hoffmann klar zu positionieren und trotz verbindendem Element stärker zu differenzieren. Das Ergebnis: Die Muttermarke C. Bechstein, schon länger von MetaDesign betreut, wurde als Premiumlabel mit Produkten von traditionell höchster Qualität gestärkt und von Bechstein Academy als Marke für soliden Standard ergänzt.

Den Gegenpol dazu stellt W. Hoffmann dar, positioniert als europäisches, dynamisches und junges Label, das preislich im Einsteigersegment verortet ist und belastbare und bezahlbare Instrumente bietet – der offensichtliche Bezug zur Dachmarke liefert dabei die visuelle Verbindung zu Qualität und Tradition. Zielgruppe sind musikbegeisterte Jugendliche, die das Klavier als Anfänger austesten, sowie junge Erwachsene jenseits der Zwanzig, für die das Tasteninstrument als Einrichtungsobjekt auch ein Statement darstellt.

Obwohl das Klavier an sich gewöhnlich nicht zu den Objekten gehört, die für Lifestyle und Dynamik stehen, wirkt die CI von W. Hoffmann jung, ohne aufgesetzt daherzukommen. Dies dürfte dem klaren Erscheinungsbild mit seinen knalligen Farben, der zeitgemäßen Typo – Dolly und Bureau Grotesque –, den ruhigen grafischen Flächen und einer frischen, entspannten Bildsprache zu verdanken sein. Für das luftige Erscheinungsbild der Instrumentenmarke hat MetaDesign ein für die Branche außergewöhnliches Corporate Design zwischen Seriosität und Lifestyle entwickelt; fraglich scheint nur, ob die Slogans mit ihrem gelegentlich etwas vorlauten Tonfall der Realität junger Pianisten wirklich entsprechen.

Produkt: PAGE 06.2021
PAGE 06.2021
Kryptokunst: Hype oder Chance? ++ Tutorial: Erste Schritte in TouchDesigner ++ Agenturen für Na-chhaltigkeit ++ Daily Sketching: Tipps & Challenges ++ Playing Card ++ Typo in AR und VR ++ Illus-tration Library fürs Brand-Storytelling Design ++ Corporate Design für ein Coliving-Start-up ++ Booklet: Agentursoftware

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren