The car is the star

    Für die Weltpremiere des neuen BMW Sauber Formel 1 Fahrzeugs am 16. Januar in Valencia ließ sich die Münchner Agentur EXPOLAB eine effektvolle und außergewöhnliche Fahrzeugenthüllung



image
 
image
 
image
Für die Weltpremiere des neuen BMW Sauber Formel 1 Fahrzeugs am 16. Januar in Valencia ließ sich die Münchner Agentur EXPOLAB eine effektvolle und außergewöhnliche Fahrzeugenthüllung einfallen.
Verborgen unter einer schwebenden, sechs Meter großen membranartigen Halbkugel, dem sogenannten „Bubble“, wartete der Rennwagen auf seine Enthüllung. Wie ein Popstar entstieg der Bolide dann der eleganten Hülle, die in Sekundenbruchteilen abgehoben wurde.
EXPOLAB hat sich mit außergewöhnlichen Fahrzeugpräsentationen bereits einen Namen gemacht. Die Idee, ein Fahrzeug mit einem schwebenden Bubble zu verhüllen, zeigten die Münchner erstmals im vergangenen Herbst bei ihrer Inszenierung der Weltpremiere des neuen MINI in Paris.
Peter Scholler, Geschäftsführer von EXPOLAB, erklärt, dass man ganz bewusst vom üblichen Konzept, das Fahrzeug unter einem Tuch oder hinter einem Paravent zu verbergen, abweichen wollte. „Bei anderen Präsentationen findet oft eine ablenkende Show um das Fahrzeug herum statt, die das eigentliche Produkt in den Hintergrund stellt. Bei uns wird das Fahrzeug idealerweise in die Gesamtdramaturgie eingebunden und als Gesamtkunstwerk inszeniert. The car is the star!“, so Scholler.
Inzwischen gibt es sogar eine Anfrage, mit der schwebenden Bubble-Idee ein Verkehrsflugzeug zu präsentieren. „Eine technische Herausforderung!“, meint Peter Scholler. „Aber warum denn nicht?“
www.expolab.de

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren