PAGE online

The Rock: Best of Bread & Butter 2012

Großartig: Die Bread & Butter 2012 lässt sich auf The Rock nieder – mit künstlichen Wasserfällen, üppigem Grün und spektakulären Inszenierungen.

 

Großartig: Die Bread & Butter 2012 lässt sich auf The Rock nieder – mit künstlichen Wasserfällen, üppigem Grün und spektakulären Inszenierungen.


The Rock, den die diesjährige Bread & Butter im Titel trägt, kann vieles sein, einem berüchtigter Knast inklusive. Aber auf dem Tempelhofer Flughafen ist The Rock vor allem eins: üppiges Grün mit künstlichen Wasserfällen, Blüten und Hängepflanzen und einem ganzen Hang ausgelegt mit echtem, duftendem, saftigen Rasen. Mädchen in Jeans-Shorts und Jungs in geringelten Polo-Shirts räkeln sich dort für Tommy Hilfiger auf Picknick-Decken, spielen etwas Federball oder lassen den Frisby kreisen.

Die Sommerwiese am Hang von Hilfiger, bekannt für aufwendige Stand-Installationen, zu denen in der Wintersaison eine Eisfläche mit Kunstläuferinnen gehörte, ist auch dieses Mal eine der spektakulärsten Inszenierungen – sicherlich nur getoppt von der Stadt aus Sonnensegeln und Beton mit historischen Jeans-Werkstätten, Lounges und zahlreichen Showrooms von G-Star Raw und dem tatsächlichen!!! Polo-Tunier, das Tom Tailor Polo Team auf einem Sandfeld direkt vor den weit geöffneten Hangars ausrichtet.

684 Aussteller aus 36 Ländern zeigen noch bis zum 6. Juli ihre Sportswear und Fashion, darunter zahlreiche Accessoire-Firmen in der Sektion »Treasury«, die zum zweiten Mal stattfindet und um ein vielfaches gewachsen ist. Dort gibt es von Schmuck über Fahrräder, Papierwaren, Underwear und Papier-Geldbörsen jede Menge spannender Gadges – bis zu Eis der russischen Firma Sucker, die Che Guevara, Marilyn Monroe, Darth Vader zum abschlecken anbietet (siehe Bildergalerie).

Verblüffend, wie die Bread & Butter sich jedes Mal wieder neu erfindet – diesmal auch mit einem Tempel of Denim, einem riesigen Glashaus mit einigen upscale Jeanslabeln und dem Blick auf neue Produktionsmethoden und mit einem Meter- über Meterlangen Holztisch, über den, ganz im Sinne des letzten Abendmahls, am Eröffnungsabend die Models liefen und an dem heute inmitten des Trubels Wowereit, Joop und andere VIPs zum Lunch Platz genommen haben, während daneben ein »Jesus« heilige Schokolade von einer Madonna mit Heiligenschein und Knarre zu Füßen heruntergekratzt und verteilt …

Was will man mehr! Hier der ausführliche Rundgang … 

Wie immer die tollsten Schwestern: blutsgeschwister
Bild: sd
1/42
Björn Borg zeigt diesmal nackte Haut – und das sehr erfolgreich
Bild: sd
2/42
Jeff Koons anders: Schwimmtier-Stuffing bei Björn Borg
Bild: sd
3/42
Hier geht es zu Björn Borg
Bild: sd
4/42
Üppiges Grün bei Relish
Bild: sd
5/42
Einfach, aber effektvoll: Fliegen bei FLY
Bild: sd
6/42
Installation mit Plexi und Neon bei Onitsuka Tiger
Bild: sd
7/42
Beim D.O.C.K. fanden sich unterschiedliche Label im Container-Urwald-Style zusammen
Bild: sd
8/42
DJ im Grünen
Bild: sd
9/42
Blick in die Hallen
Bild: sd
10/42
Blick in die Hallen
Bild: sd
11/42
Schlicht, aber eindrucksvoll wie immer: ElevenParis
Bild: sd
12/42
Der Name ist auch der Stand
Bild: sd
13/42
Accessoire Section Treasury
Bild: sd
14/42
Café im Dschungel-Stil
Bild: sd
15/42
… mit passender Café-Bar
Bild: sd
16/42
Kannibalen-Make-up bei vsct
Bild: sd
17/42
Hilfigers Wiese am Hang …
Bild: sd
18/42
Auch bei Antony Morato grünt es diesmal im Gestänge
Bild: sd
19/42
Good Old Ad Style von Puma
Bild: sd
20/42
Gute Idee bei dem Wetter: Fächer-Goodie von Nickelson
Bild: sd
21/42
Der Wahnsinn: Polo-Tunier von Tom Tailor mit Profis und Profi-Kommentator, der alles erklärte
Bild: sd
22/42
Der Wahnsinn: Polo-Tunier von Tom Tailor mit Profis und Profi-Kommentator, der alles erklärte
Bild: sd
23/42
Jungle-Feeling mit Wasserfällen auf Stahlrohr
Bild: sd
24/42
Vor den Hangars …
Bild: sd
25/42
Denim-Färben bei Mavi
Bild: sd
26/42
Historische Jeans Manufaktur bei G-Star Raw
Bild: sd
27/42
Loungen in der G-Star Raw Stadt …
Bild: sd
28/42
Demin-Art bei G-Star Raw
Bild: sd
29/42
Erst Catwalk, jetzt Lunchtable für Wowereit, Joop & Co.
Bild: sd
30/42
»Jesus« verteilt im Denim-Temple heilige Schokolade
Bild: sd
31/42
Handmade aus New York: 3×1 im Denim Temple
Bild: sd
32/42
Mini Jeans-Sample bei 3×1 im Denim Temple
Bild: sd
33/42
Großartig ungewöhnlicher Stand: R by 45rqm zeigt kleine Blümchen und lässt die Schuhe ausziehen
Bild: sd
34/42
Denim-Art im Denim-Temple bei Orta Blue
Bild: sd
35/42
Camp David lässt Wasser über Videoscreens rinnen
Bild: sd
36/42
Kompakt und bunt: Stand von havaianas
Bild: sd
37/42
Bei Converse
Bild: sd
38/42
Kleiner Trick, dynamischer 3D-Effekt …
Bild: sd
39/42
Protzen mit Marmor-Tempel: Scotch&Soda
Bild: sd
40/42
Abkühlung am Indoor strellson Brunnen
Bild: sd
41/42
Darth Vader zum Abschlecken von Sucker
Bild: sd
42/42
Produkt: PAGE 02.2021 Digital
PAGE 02.2021 Digital
Next Gen Design ++ SPECIAL Indie Mags ++ Designmanagement: Theorie und Praxis ++ AR-Ausstellung fürs Reeperbahn Festival ++ Making-of: Kuli-Script-Font LiebeHeide ++ Ratgeber: Blauer Engel für Printprojekte ++ 10 JavaScript-Tools für Typografie ++ New Type Foundries

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren