PAGE online

So entsteht preisgekrönte Buchgestaltung

Der jüngste Katalog der Stiftung Buchkunst ist ein tolles Arbeitsbuch für Buchdesigner – inklusive AR-Videos.

Buchdesign-Wettbewerb Katalog 2020
Fotos: Carolin Blöink

Wie entstehen die schönsten deutschen Bücher? Im alljährlichen Katalog zum gleichnamigen Designwettbewerb der Stiftung Buchkunst erfährt man darüber regelmäßig alles Wesentliche.

Den diesjährigen Wettbewerbsband gestaltete das wunderbare Leipziger/Pariser Bureau Est als Arbeits-Spiralbuch. Gebunden ist es in schlichten Karton (außen hochglänzend weiß, innen schwarz), zwischen den Wettbewerbskategorien (Belletristik, Fachpublikationen, Kunstbücher etc.) findet man sich mit Hilfe fester grauer Trennerseiten, die als Reiter funktionieren, schnell zurecht. Die hauchdünnen Seiten unbeschnittenen Papiers, auf denen die einzelnen Publikationen in allen Details mit Bildern des Leipziger Fotosstudios Choreo vorgestellt werden, lassen sich aus der Spiralbindung herausreissen und so zu größeren Ansichten ausklappen.

Eine inspirierende Einladung zur Gestaltung schöner Bücher – wie immer gibt es natürlich zu jeder Publikation genaue Angaben zu verwendeten Schriften und Papieren, Druckereien und Buchbindern. Mit Hilfe der Augmented-Reality-App visionar lassen sich zudem Videos abspielen, die die preisgekrönten Bücher als haptisches Objekt von allen Seiten und mit allen gestalterischen Finessen präsentieren.

Buchdesign Katalog Stiftung Buchkunst

Buchdesign Katalog Schönste deutsche Bücher

Produkt: eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
Making-of: Gedruckte Lautsprecher von der TU Chemnitz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren