Scholz & Friends lässt Schwäne für Loewe tanzen

Die Berliner Agentur hat zur Produkteinführung der Loewe Individual-Linie einen Spot entwickelt.



Erst trällerte ein Chor, nun tippeln Schwäne. Zum Launch des Loewe Individual interpretiert Scholz & Friends Berlin die Spotidee von »Remote Control« neu. Diesmal soll die Bildqualität des TV-Geräts demonstriert werden.

Wie beim awardprämierten Vorgänger verändert der Zuschauer nicht nur die Menü-Einstellungen an seinem Fernseher. Sein Klicken auf der Fernbedienung wirkt sich direkt auf das Ensemble aus. Zeitweise stehen die Tänzer sogar im Dunkeln. Wer »Remote Control« kennt, den wird der Spot kaum überraschen. Das Kampagnenkonzept ist aber nach wie vor überzeugend.

Den Spot produzierte Element E unter der Regie von Reto Caffi zusammen. Für die Postproduction ist Deli Pictures verantwortlich.


Hier noch einmal das Original:


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren