Rappende Schnecken, Dinos, Hasen: Der Ikea Weihnachtsspot ist da!

Ikea veröffentlicht in Großbritannien seinen ersten Weihnachts-Spot und der räumt mit »home shaming« auf.



  

Hat die Kaffeekanne in Hasenform wirklich gesprochen? Sich die Wanduhr über die Risse im Putz aufgeregt und ein Dino, dass alles zu unordentlich in der Gegend rumliegt?

Im Ikea-Weihnachtsspot führen die Gegenstände im Haus einer jungen Familie ein Eigenleben – und fordern die Bewohner auf, ihr Haus so wohnlich zu machen, dass sie Lust haben, zu Weihnachten Gäste einzuladen.

Natürlich füllen sie die Lücken im heimischen Dekor bei Ikea und natürlich ist das alles ziemlich skurril und lustig.

Denn der Spot ist zudem gerappt. Und zwar von dem Londoner MC D Double E. »This place ain’t bless, this place is a mess« reimt der MC – und die Spielzeuge und Porzellanfiguren stimmen mit ein …


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren