PAGE online

Porträt: Daniel Schilke und sein spannendes Kommunikationsdesign

PAGE gefällt …: Kommunikationsdesign von Daniel Schilke, der großartig typografische Logos entwirft, dem Jägerzaun neue Bedeutung gibt – und seinen eigenen Initialen schelmisch Beine macht.

daniel-schilke-page-zzportrait

Name Daniel Schilke – Visuelle Kommunikation

Location Hamburg / Porta Westfalica

Web www.danielschilke.de

Start Von 2002–2005 machte ich ein Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten in Minden. Anschließend habe ich Grafik- und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Bielefeld studiert. Seit 2010 arbeite ich als selbstständiger Kommunikationsdesigner. Nach dem Studium zog ich 2011 nach Hamburg und arbeitete dort unter anderem in Festanstellung für Tom Leifer Design und Studio Oeding. Seit Anfang 2015 bin ich komplett selbstständig in den Bereichen der gedruckten und digitalen Kommunikation tätig.

Stil Das lässt sich vielleicht aus meinen Lieblingsmotiven und meinen Inspirationen ableiten.

Lieblingsmotive Generell mag ich die Arbeiten/Projekte von Otl Aicher, Max Bill, Anton Stankowski und Paul Rand.

Technik Kopf, Stift, Blatt und Computer

Inspiration Herbst, Rap, Wald, Michael Ende und meine kleine Nichte Lotta.

Kunden Festangestellt arbeitete ich unter anderem mit Kunden wie Edited, Berliner Type, Blume 2000, Ehinger Kraftrad, Seltmann + Söhne. Im Moment arbeite ich für Greenpeace Magazin, Witty Berlin, MAM Food, Designers Tower, weld & co, Hamburger Werft – Cooking Pirates. Generell bin ich immer interessiert an neuen Kunden und schönen Projekten.

Agent

Designers Tower – Erscheinungsbild für die Ausstellung Designers Tower in Köln
Bild: Daniel Schilke
1/21
Corporate Design Preis 2013 – Konzept, Layout und Satz des Berliner Type Jahrbuchs
Für und mit Tom Leifer Design – Bild: Daniel Schilke
2/21
Manuel Welsky Design Studio – Erscheinungsbild für das Manuel Welsky Design Studio
Bild: Daniel Schilke
3/21
AB – Meine Diplomarbeit an der Fachhochschule Bielefeld mit der ich meinen Weg zur Hochschule subjektiv und Objektiv analysiert und visualisiert habe
Bild: Daniel Schilke
4/21
Berliner Type Jahrbuch 2013 – Konzept, Layout und Satz des Berliner Type Jahrbuchs
Für und mit Tom Leifer Design – Bild: Daniel Schilke
5/21
Confrontier – Konzept, Layout und Satz des Buches Confrontier des Fotografen Kai Wiedenhöfer
Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Dirk Fütterer umgesetzt und bei Steidl veröffentlicht – Bild: Daniel Schilke
6/21
Big Minden 3 – Wort- / Bildmarke für die Mindener Rapper Stress & Trauma für das Album Big Minden 3
Bild: Daniel Schilke
7/21
Designers Tower – Website für die Ausstellung Designers Tower
Bild: Daniel Schilke
8/21
Der unsichtbare Dritte – Gestaltung der Kampagne »Der unsichtbare Dritte« die die Transparenz und Gefahren von drahtlosen Netzwerken zeigen und darüber aufklären soll
Bild: Daniel Schilke
9/21
weld & co – Erscheinungsbild für weld & co aus Ostwestfalen
Bild: Daniel Schilke
10/21
AB – Meine Diplomarbeit an der Fachhochschule Bielefeld mit der ich meinen Weg zur Hochschule subjektiv und Objektiv analysiert und visualisiert habe
Bild: Daniel Schilke
11/21
Berliner Type Jahrbuch 2013 – Konzept, Layout und Satz des Berliner Type Jahrbuchs
Für und mit Tom Leifer Design – Bild: Daniel Schilke
12/21
Jägerzaun – Gestaltung einer, auf einem Raster basierenden, Federschrift
Bild: Daniel Schilke
13/21
Martin Kanzler Baumdienst – Gestaltung eines kleinen Erscheinungsbildes für den Baumkletterer Martin Kanzler
Bild: Daniel Schilke
14/21
Designers Tower – Erscheinungsbild für die Ausstellung Designers Tower in Köln
Bild: Daniel Schilke
15/21
weld & co – Website für weld & co aus Ostwestfalen
Bild: Daniel Schilke
16/21
Confrontier – Konzept, Layout und Satz des Buches Confrontier des Fotografen Kai Wiedenhöfer
Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Dirk Fütterer umgesetzt und bei Steidl veröffentlicht – Bild: Daniel Schilke
17/21
Daniel Budde Culinary Simplification – Erscheinungsbild für Daniel Budde Culinary Simplification aus Berlin
Bild: Daniel Schilke
18/21
Designers Tower – Erscheinungsbild für die Ausstellung Designers Tower in Köln
Der unsichtbare Dritte – Gestaltung der Kampagne »Der unsichtbare Dritte« die die Transparenz und Gefahren von drahtlosen Netzwerken zeigen und darüber aufklären soll – Bild: Daniel Schilke
19/21
www.danielschilke.de
Bild: Daniel Schilke
20/21
Daniel Schilke
Bild: Daniel Schilke
21/21

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren