Neues Logo für die SPK

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und ihre fünf Einrichtungen haben ein neues, einheitliches Logo bekommen.



Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und ihre fünf Einrichtungen haben ein neues, einheitliches Logo bekommen.

Seit heute präsentiert sich die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit ihren fünf Einrichtungen – Staatliche Museen zu Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin, Geheimes Staatsarchiv PK, Ibero-Amerikanisches Institut, und Staatliches Institut für Musikforschung – mit einem neuen, einheitlichen Erscheinungsbild.

Bild SPK Logo

Das neue Logo besteht aus einem Bildzeichen – dem historischen Element des preußischen Adlers – und einem veränderten Schriftzug. Beides wurde von der Agentur Peter Schmidt Group im Rahmen eines breit angelegten Marken- und Fundraisingentwicklungsprozesses entworfen und umgesetzt. Das Bildzeichen, der Adler, ist allen Einrichtungen der Stiftung gemeinsam. Die Farbgebung sowie der Schriftzug werden variiert: in der Dachzeile steht der Name der Einrichtung, in der Unterzeile wird »Preußischer Kulturbesitz« konstant mitgeführt.

Bild SPK

Bisher hatten die fünf Einrichtungen alle verschiedene Text- und Bildmarken. Mit dem neuen Einheitsdesign soll ihre Zusammengehörigkeit visuell deutlich werden. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hat sich schon zu Beginn seiner Amtszeit im Jahr 2008 zum Ziel gesetzt, das Profil der Stiftung zu schärfen und deutlicher sichtbar zu machen. Zur Einführung der neuen Logos sagt er: »Dies ist ein erster Schritt, in der Außenwahrnehmung wie im inneren Gefüge das Profil der SPK klarer hervortreten zu lassen: als eine Institution, die Kultur und Kunst mit Wissenschaft und Forschung in einzigartiger Weise verbindet. Damit erweitern wir unsere Möglichkeiten, zusätzliche Mittel von privater und institutioneller Seite einzuwerben.«

Bild SPK Logo
Bild SPK Logo

Bilder: © Peter Schmidt Group


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren