PAGE online

Naturverbundenes Magazin-Design: die neue wanderlust

Beim Inhouse-Redesign des wanderlust Magazins setzen die Kreativen auf spielerische Typografie, ein bewegtes Layout und KI-generierte Illustration

Das Cover der Wanderlust zeigt einen Serifenschriftzug über einem Wanderer im Wald. Über Rücken und Seite des Covers zieht sich ein stilisierter GurtWer schon einmal im Zeitschriftenregal vor der Outdoor-Abteilung gestanden hat, kennt die Wanderlust. Aber wusstet ihr schon, dass das Magazin Teil derselben Verlagsgruppe ist wie PAGE? Wir haben bei den Kolleg:innen nachgefragt und geben euch einen Einblick in das Redesign, das komplett im Inhouse-Designteam der Ebner Media Group entstand.

Eine Doppelseite des Magazins mit zweispaltigem Textraster und einem ganzseitigen Foto

Editorial in Bewegung

Das Magazin hat sowohl didaktisch als auch gestalterisch ein Upgrade erhalten. Dazu analysierten die Redakteur:innen und Kreativen zunächst gemeinsam die Heftinhalte und fassten den Kern – Wandern, Natur, Leidenschaft – in einem neuen Claim zusammen.

Im Heft finden Leser:innen jetzt mehrere klar visuell unterschiedene Abschnitte mit Wanderstrecken, Interviews, Produkttests und Specials, wie den farblich abgehobenen Hardfacts.

Der bewusste Einsatz von verschiedenen Papieren und gedrehten Inhaltsseiten soll dazu animieren, bei der »Wanderung« durchs Heft in Bewegung zu bleiben.

Für hochwertige Haptik sorgen außerdem die Veredelungen mit Relieflack auf dem Cover, die den Gurt auf dem Magazinrücken und das Logo von dem matt gestrichenen Umschlagpapier abheben.

eine Grafik zeigt, wie das cover mit lack veredelt wurde. links sieht man die pink markierten Veredelungsstellen, in der Mitte liegen sie über dem cover, rechts, das finale coverdesign

Eine horizontal gedrehte Doppelseite in einem Magazin, in dem verschiedene Wanderausrüstungs Teile beschrieben werden Eine beige getönte dpüüelseite mit einer Wanderkarte und mehreren kleinen inforgrafiken

Typografische Kontraste

Für den neuen Logoschriftzug wählten die Kreativen die Source Serif Variable Italic, die deutlich bewegter und organischer wirkt, als die statische Serifenlose, die bisher verwendet wurde. Zusätzlich entstand ein kreisförmiges Symbol für kleinere Anwendungen.

Der feinfühlige Umgang mit Typografie zieht sich durch das gesamte Redesign. Insgesamt kommen drei Schriften zum Einsatz: IvyJournal steht mit ihren eleganten Serifen im Kontrast zur gradlinigen Apparat. Große Zahlen in der Displayschrift Area Stencil markieren verschiedene Abschnitte des Magazins und kommen vor allem bei den »Top 10 Touren« zum Einsatz. Auffallend sind auch die großzügigen, leicht hinterlegten Initialen am Anfang der Artikel.

Ein aufgeschlagenes Magazin mit einem Wander-Foto links und einem Textblock, hinter dem ein großes Intitial-S liegt, rechts Eine Magazin Doppelseite, die die »Top 10 Wanderstrecken¡ mit Bildern einer verschneiten Landschaft zeigt

Bild und Illustration: Von der Natur inspiriert

Die Farbwelt der wanderlust orientiert sich an der Natur. Warme Erdtöne lockern das Layout in Kombination mit Blau und Grün auf, für Ruhe sorgt ein warmes Grau, das in Abstufungen hinter Infokästen und  einzelnen Seiten liegt.

Der Einsatz der Farben orientiert sich dabei an der umliegenden Bildwelt und korrespondiert mit vorherrschenden Tönen in den eindrucksvollen Naturfotos, die teilweise von professionellen Fotograf:innen, oft aber auch von den Redakteur:innen selbst stammen. Diese wandern nämlich als Teil ihrer Recherche auch selbst und erkunden vor Ort die vorgestellten Routen für die Leser:innen.

Zusätzlich entwickelte die Kreativabteilung der Ebner Media Group eine separate Illustrationssprache, die einen spielerischen Kontrast zum geradlinigen Layout setzen soll. Die Aquarell-Illustrationen werden mit Midjourney erzeugt, und anschließend mit Gigapixel AI auf Druckqualität gerechnet und in Photoshop grafisch verfeinert.

Die erste Ausgabe im neuen Design erscheint am 23. Juni, Social Media und Website ziehen in den nächsten Monaten nach.

Drei Aquarell Illustrationen von einer Kuh, weißen Blumen und einem moosüberwucherten Stein

Die Gestaltung der PAGE liegt übrigens seit über 10 Jahren außer Haus in den Händen unserer freien Artdirektorin Christine Krawinkel. Mehr über sie erfahrt ihr im PAGE Q&A  05.22.

Produkt: eDossier: »Weißraum in Print, Web & Mobile«
eDossier: »Weißraum in Print, Web & Mobile«
Inspirierende Beispiele & Cases aus den Bereichen Verpackungsdesign, Geschäftsausstattung, Buch- und Kataloggestaltung sowie Rauminstallation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren