PAGE online

KI Inspiration im Print: Midjourney Mag

Noch nicht so ganz sicher, was Visual AI kann? Midjourney fasst spannende Werke aus der Community in einer monatlichen Publikation zusammen.

Eine aufgeschlagene Ausgabe des Magazins neben einer geschlossenen. Auf dm cover sieht man ein generiertes schwarz-weiß portrait und einen großen condensed schriftzugDie Discord-basierte Creative AI Midjourney hat mittlerweile wohl ein Großteil der Branche ausprobiert. Bis man allerdings die gewünschten Ergebnisse erhält, braucht es ein wenig Übung. Bis dahin kann man sich im Midjourney Mag von anderen Kreativen und ihren Werken inspirieren lassen.

Die vier Cover der ersten Midjourney Mag ausgaben nebeneinander

Prompts & Pictures

Bisher gibt es drei Ausgaben des Midjourney Mags. Es soll monatlich mit den 10.000 am höchsten gerankten Artworks aus der Community erscheinen, die in öffentlichen Channels gepostet wurden.

Ausgabe zwei zeigt dabei erstmals die Bilder, die mit dem neuen V5 Model erstellt wurden und ihre zugehörigen Prompts. Die Artists selbst werden natürlich genannt, und teilweise mit Interviews vorgestellt.

Die dritte Ausgabe soll Mitte Juni erscheinen. Das monatliche Abo gibt es ab vier Dollar pro Heft – die ersten beiden Ausgaben sind bereits ausverkauft.

Eine aufgeschlagene Ausgabe des Magazins neben einer geschlossenen. Auf dm cover sieht man ein generiertes schwarz-weiß portrait und einen großen condensed schriftzug

Hier findet ihr mehr Inspiration rund um das Thema Creative AI und Use-Cases.

Produkt: PAGE 2021-12
PAGE 2021-12
New Now: Radikale Renaissance ++ Ratgeber: Ausbildungsberuf Designer:in ++ Indie Mags: Print & Politics ++ SPECIAL GMUNK ++ Making-of: Das Bubbleversum von JvM ++ Sans Serif Capitana ++ ++ Tablet statt Grafiktablett & Laptop ++ Extra-Booklet Print, Paper, Finishing

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren