PAGE online
Produkt: Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Aktuell und mitreißend: Beethoven als 360°-Erlebnis

Weil das Oster-Konzert des Stehgreif Orchesters der jungen Norddeutschen Philharmonie ausfallen musste, kann man es jetzt in einer verblüffenden Visualisierung im virtuellen Raum sehen.

Eigentlich sollten am 9. April 2020 um 19.30 Uhr 70 Musiker aus drei Klassik-Ensembles die Bühne des Vollgutlagers Berlin betreten, um ihre Klangperformance #beethoven_rotation rund um Ludwig van Beethovens 6. Sinfonie aufzuführen.

Bühnenbild, Dramaturgie und Komposition standen. Doch natürlich konnte das Konzert in diesem Rahmen nicht stattfinden.

Da der Abend der Trikestra-Reihe auch live einen experimentellen Charakter gehabt hätte, war es umso passender, ihn in den virtuellen Raum zu verlegen.

Musikerlebnis in 360°

Aber eben nicht einfach als Sampling. Vielmehr übten die Musiker einen Satz aus der Beethovensinfonie ein und nutzen ihre Smartphones, um da Gespielte aufzunehmen.

Die Ton- und Video-Files wurden schließlich separat und in enger Zusammenarbeit mit den Sinfonikern zur  #beethoven_rotation weiterverarbeitet.

Einer 360-Grad-Aufnahme, in der die Zuschauer zwischen den einzelnen Musiker hin- und her-wandern können, sich einzelne Orchestermitglieder genauer anschauen, sie heran zu zoomen oder Instrumentengruppen zu beobachten – und gleichzeitig wird man dabei durch eine Landschaft aus Farben und Formen geführt.

Deren Digitals stammen von Lucas Gutierrez, das Sound Engineering von Wanja Hüffell, der Schnitt von Marcel Alber.

Das ist ein Erlebnis, dass das Live-Konzert nicht ersetzt, sondern etwas packendes, eigenständiges ist. Ohne Gemeinschaftserlebnis und Raumklang, aber dafür mit umso Bewegungsfreiheit:

 

 

 

 

 

Produkt: Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren