PAGE online

Maritim und modern: Neuer Markenauftritt des Hörbuch Verlag Hamburg

Hanseatisch und auf die digitale Zukunft ausgerichtet: In Zusammenarbeit mit der Hamburger Gestalterin Anna Karoline Mueller hat der Hörbuch Hamburg Verlag erstmals sein Erscheinungsbild redesignt.

Mit der stärkeren digitalen Ausrichtung des Hörbuch Hamburg Verlags entstand der Wunsch, das Corporate Design den Veränderungen anzupassen.

Erstmals seit der Verlags-Gründung 1999 wurde deshalb jetzt und in Zusammenarbeit mit der Hamburger Gestalterin Anna Karoline Mueller ein Relaunch eingeleitet – und der ist so umfassend wie eindrucksvoll.

Im Mittelpunkt steht das neue Logo, das dynamisch, expressiv und wie eine stilisierte Schallwelle für Audio und somit auch für Hörbücher steht und gleichzeitig die Anfangsbuchstaben des Verlags zitiert – und das Hamburg-Kürzel HH.

Dessen weitere Label Osterwold, das vor allem für Lesungen steht und Silberfisch, das auf Kinder- und Jugendliteratur ausgerichtet ist, werden durch ein O oder S im Logo visualisiert.

Die Farbwelt des neuen Corporate Designs reicht von dem blauen Hamburger Himmel und dem Abendrot über der Stadt zu hanseatisch vornehmem Lachs, Beige und Braun.

Nach und nach wird der neue Markenauftritt auf alle Kommunikationsebenen, von Vorschauen über Cover und Geschäftsunterlagen bis hin zu Social-Media-Auftritten, übertragen.

Neue Farbwelt des Hörbuch Hamburg Verlag
Neues Logo des Imprints Osterwold

 

Neues Logo des Imprints Silberfisch

 

 

Produkt: PAGE 3.2018
PAGE 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren