Lasst Vögel twittern!

Das lettische Wochenmagazin IR lässt Vögel twittern. Eine großartige Aktion, die ihren eigenen erfolgreichen Twitterdienst unterhaltsam feiert.



Das lettische Wochenmagazin IR lässt Vögel twittern. Eine großartige Aktion, die ihren eigenen erfolgreichen Twitterdienst unterhaltsam feiert.

IR ist das einzige wöchentliche Nachrichtenmagazin in Lettland, vor elf Monaten als unabhängiges Magazin von einer Gruppe Journalisten gegründet, die zuvor bei der größten lettischen Tageszeitung arbeiteten.

Ein Erfolgsprojekt mit großem Anspruch und kleinem Budget, das deshalb das Web als wichtiges Kommunikationsinstrument nutzt – und vor allem auch Tweets. Und die jungen Journalisten twittern so leidenschaftlich und ambitioniert, dass ihr Twitter-Dienst @ir.lv gerade als zum einflussreichsten des Landes gekürt wurde.

Um dieses Ereignis zu feiern, bedankt IR sich bei den Vögeln selbst – und gibt ihnen ihr Zwitschern zurück. Eine Idee, die IR-Artdirektor Voldemars Dudums hatte als er eines seiner vielen Wochenenden in Sarnate, einem keinen Örtchen an der Westküste Lettlands verbrachte. Um die Vögel dort durch den Winter mit Temperaturen, die regelmäßig unter – 20 Grad fallen zu bringen, verteilen er und seine Freunde ungesalzenes Schmalz an den Baumrinden.

Warum damit nicht mal eine Computertastatur bedecken, machte es neulich klick – und seitdem picken die Vögel ihre Verpflegung von einem Keyboard, sind im Livestream zu beobachten und twittern dabei… immer 140 Zeichen, ganz wie ihre menschlichen Follower und Kollegen – und dabei mit oft kunstvollerem Dada-Ergebnis als viele der Banalitäten, die sonst so vertwittert werden.

Das wissen auch die über 10 000 Viewer zu schätzen, die die twitternden Vögel bereits beobachteten. Zwischen 6 Uhr morgens und 16 Uhr nachmittags zwitschern die Piepmätze um die 150 Tweets am Tag, haben die Tausender Grenze längst geknackt – und halten auch Voldemars Dudums ordentlich auf Trab. Während an Wochentagen der Wachmann des Sarnate Hotels ein Auge auf die Anlage wirft, fährt Dudums jedes Wochenende persönlich an die Baltische See, um die Technik zu checken und neues Schmalz aufzutragen.

Ein Unterfangen, das sich noch hinziehen kann, denn die lettischen Winter sind nicht nur hart sondern auch lang… Und in diesem Fall Fall freuen wir persönlich uns sehr darüber!


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren